27.01.12 12:02 Uhr
 622
 

Nokia in Finanznot: Microsoft hilft mit 250 Millionen Dollar aus

Einen riesigen Verlust musste Nokia am gestrigen Tag zugeben. Heute sieht die Welt des finnischen Herstellers aber besser aus: Dank einer Finanzspritze von Microsoft könnten die finanziellen Probleme gelöst sein.

Konkret geht es um eine Überweisung von 250 Millionen US-Dollar durch die Redmonder Computerfirma.

Hintergrund der Aktion könnte die Absicht sein, den Hersteller noch mehr an sich zu binden und Konkurrenzbetriebssysteme, wie etwa Android, endgültig hinter sich zu lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Microsoft, Nokia, Finanznot
Quelle: www.itespresso.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge
Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort