27.01.12 08:57 Uhr
 843
 

Volker Kauder (CDU): Griechische Regierung soll notfalls entmachtet werden

CDU-Generalsekretär Volker Kauder geht die Sanierung Griechenlands offenbar nicht schnell genug voran. In seinen Überlegungen zur Sanierung des angeschlagenen Landes äußerte er gegenüber dem "Spiegel" auch einen unkonventionellen Vorschlag.

Man müsse notfalls die griechische Regierung entmachten. An ihrer Stelle könne dann ein EU-Staatskommissar eingesetzt werden, der die Geschicke des Landes dann in die Hand nehme. Kauder rügte die bisherigen Reformbemühungen in Griechenland als unzureichend.

Nur wenn das Land "straff geführt" werde, gebe es künftig auch neues Geld. Dabei könnten auch deutsche Beamte helfend eingesetzt werden. Zwar sei eine etwaige Entmachtung der griechischen Regierung hart für das Land- letztendlich würden sich die Griechen aber wahrscheinlich "damit anfreunden".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: s3xxtourist
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Griechenland, CDU, Eurokrise, Volker Kauder, Entmachtung
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2012 08:57 Uhr von s3xxtourist
 
+27 | -5
 
ANZEIGEN
Staatskommissar ist aber ein ziemlich uncooler Titel...früher nannte man so etwas "Reichsprotektor"...das hatte noch was ;-)
Kommentar ansehen
27.01.2012 09:06 Uhr von usambara
 
+33 | -9
 
ANZEIGEN
ein Plot zur EU-Diktatur wo freie Wahlen zur Farce werden, nicht nur in Griechenland.
Wie möchte die deutsche Regierung die Griechische entmachten? Mit Waffengewalt?
Die Griechen wird das an die deutschen Besatzung im 2. Weltkrieg erinnern- zurecht.

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
27.01.2012 09:18 Uhr von architeutes
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Seltsame Gedankenspiele , wenn gleichzeitig der Kampf gegen
rechte Radikale geführt wird .
Kommentar ansehen
27.01.2012 09:20 Uhr von jaycee78
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
deutsche Beamte als Entwicklungshelfer? Klingt toll!

Mit dieser Massnahme wird die Arbeitslosigkeit in Deutschland weiter gesenkt und die unfähigen griechischen Politiker und Beamten können endlich entlassen werden.
Kommentar ansehen
27.01.2012 09:23 Uhr von Klecks13
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
Ein erstklassiges: Demokratieverständnis, ganz wie man es von der CDU gewohnt ist. Gewählte Regierungen, Selbstbestimmung - wer braucht das schon? Stört doch nur im politischen Alltag.

So offen haben die es bisher allerdings nicht gewagt, eine Diktatur zu fordern.

So langsam wird es Zeit, die Schwarzen unter Beobachtung durch den Verfassungsschutz zu stellen. Die benehmen sich zunehmend verfassungsfeindlich, und das nicht erst seit heute...
Kommentar ansehen
27.01.2012 09:26 Uhr von netzantichrist
 
+24 | -4
 
ANZEIGEN
früher früher wurde einmarschiert,
heute wird´s land "einkassiert"
was einst das reichsprotektorat,
wird heute staatskommisseriat,
ich weiss nicht,was Rumsfeld,mit dem "alten europa"hatte,
heute steht längst ein "jüngeres" auf der matte,
nur eines müssen wir mal so langsam raffen,
NEUROPA führt krieg gegen EUROPA,ganz ohne waffen...
Kommentar ansehen
27.01.2012 09:28 Uhr von FrankaFra
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Star Wars? Das erinnert mich an Episode 1, als die Handelsflotte Naboo einnimmt.

Nun wird man bald in einer Telefonkonferenz einen EU-Menschen sagen hören:

"Ich stelle ihnen meinen Schüler Darth Maul zur Seite."


Oder wenn dieser Kommissar dann in Griechenland am Flughafen empfangen wird.

"Mr X. we´re honoured by your presence!"

"You may dispense with the pleasantries commander, I´m here to put you back on schedule."

"But we are working as fast as we can. I need more men!"

"Maybe you can tell the emperor yourself when he arrives!"

"The emperor is coming here?"

"Yes, and he is most displeased with you apparant lack of progress!"

"We will double or efforts!"

"I hope so commander for your sake. The emperor is not as forgiving as I am!"


Das passt so perfekt, ich muss lachen.

[ nachträglich editiert von FrankaFra ]
Kommentar ansehen
27.01.2012 09:36 Uhr von ryzer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ist das nicht: peter zwegat?^^
Kommentar ansehen
27.01.2012 09:41 Uhr von thatstheway
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Nur noch Machtgeil: ist diese CDU und endlich zeigt sie ihr wahres Gesicht.
Kämpft öffentl. gegen rechtsradikale Gesinnung ( obwohl wenn ein paar fehlen würden, es gar nicht auffällt ) und übt im Hinterzimmer schon deren Praktiken in der Theorie.
Geld haben sie ja genügend, brauchen ja bloß die Druckereien anwerfen. Also fehlt nur noch Macht und das wollen die, die christlichen, demokratischen und sozialen Versager.
Da sieht man wieder wem diese CDU nacheifert, wenn man so übers Wasser schaut.
Kommentar ansehen
27.01.2012 09:53 Uhr von Jolly.Roger
 
+11 | -1