27.01.12 07:59 Uhr
 377
 

Astronautennahrung nun auch für "Normale" erhältlich

Was bislang nur Raumfahrern vorbehalten war, können jetzt auch Normalsterbliche probieren: Echte Astronautennahrung.

Die Weltall-Desserts werden gefriergetrocknet (-40 Grad und vakuumgetrocknet). Somit werden dem Essen die Wasserkristalle entzogen, was zur Folge hat, dass die Speisen trocken schmecken.

Sonst soll der Geschmack aber genau gleich sein. Eis, Eis-Sandwich, Erdbeeren und Kekse, denn auch Astronauten brauchen etwas zum Naschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rene07
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Essen, Weltall, Astronaut, Nahrung
Quelle: www.ausgefallenesachen.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2012 07:59 Uhr von rene07
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Haha die Idee ist ja witzig, aber ich glaube nicht, dass sich Astronauten nur von diesen "Süßigkeiten" ernähren. Aber als Nachspeise kann ich mir das Eis auch im Weltall gut vorstellen ;-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   ->