26.01.12 20:23 Uhr
 490
 

"Dschungelcamp": Ailton schmuggelt getragene Unterwäsche

In der gestrigen Folge von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" wurde Kandidat Ailton von den Zuschauern aus dem "Dschungelcamp" gewählt.

Bevor Ailton aber ging, gab ihm Kandidatin Brigitte Nielsen noch ein Geschenk für ihren Ehemann Mattia Dessi mit, der im Hotel bereits sehnsüchtig auf sie wartet. Bei dem Geschenk handelt es sich um getragene Unterwäsche, genauer gesagt um einen Body.

Auf dem Body steht "I love you" drauf. "Sie hat mit gegebe mir für Matia. Brigitt vermisse ihre Mann so. Iss Geschenk, Erinnerung", erklärte Schmuggler Ailton.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dschungelcamp, Unterwäsche, Ailton, Schmuggler, Kurier
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2012 20:59 Uhr von kingoftf
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Crushial: macht das immer mit der Wäsche von seiner Mutter
Kommentar ansehen
26.01.2012 21:03 Uhr von freak1982
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
wayne interessierts? Das man aus jeder Scheisse eine News machen muss man man man!!!
Kommentar ansehen
26.01.2012 21:04 Uhr von Sir_Waynealot
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ihr Ehemann freut sich sicher nicht, die sieht doch aus wie Wolfgang Joop.
Kommentar ansehen
26.01.2012 21:09 Uhr von Blutfaust2010
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Crushial: hätte die Unterwäsche bestimmt nicht abgegeben. Eher hätte er sie ausgeschlürft.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?