26.01.12 20:20 Uhr
 55
 

Sophie von La Roche-Preis an Künstlerin Parastou Forouhar

Der Sophie von La Roche-Preis geht an die iranische Künstlerin Parastou Forouhar. Damit würdigt die Stadt Offenbach die Iranerin für ihren Einsatz für Gleichberechtigung von Frauen.

Parastou Forouhar bekommt den Preis im März überreicht. Die Ehrung ist mit 1.500 Euro dotiert.

"Wir sind stolz, dass es in unserer Stadt starke Frauen mit Migrationshintergrund gibt, die vorbildhaft das gesellschaftliche Leben und die Kunst der Stadt beeinflussen", sagte Stadträtin Marianne Herrmann (SPD).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Kunst, Offenbach
Quelle: www.monopol-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland wurde demaskiert - Einfach schrecklich
Deutsche Erfindung: Was kommt nach Baby-sex, Embryosex?
Deutsche in Tschechien mit 50 Euro in der Hand: "Ein Säugling zum fic_en bitte!"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?