26.01.12 20:11 Uhr
 114
 

Berlin: Afghanistan-Mandat der Bundeswehr um ein Jahr verlängert

Die Bundeswehr wird ein weiteres Jahr in Afghanistan eingesetzt. Dies hat der Bundestag erwartungsgemäß beschlossen. Allerdings wird die Truppenstärke von 5.300 Mann auf 4.900 gesenkt. Das ist das erste Mal seit zehn Jahren, dass die Truppenstärke reduziert wird.

Bei der Abstimmung im Bundestag stimmten insgesamt 424 Abgeordnete für ein neues Mandat. 107 Abgeordnete stimmten dagegen, 38 enthielten sich. Besonders die Linkspartei äußerte sich gegen eine Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Afghanistan.

Auch bei den Grünen und der SPD wurden kritische Stimmen an dem Einsatz laut. So müsse laut Grünen-Menschenrechtspolitiker Tom Koenigs der zivile Teil des Auftrags sehr viel größer sein. Vor allen Dingen müsse man im Bereich der Ausbildung mehr zivile Hilfe leisten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Jahr, Afghanistan, Bundeswehr, Mandat
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!