26.01.12 19:53 Uhr
 2.565
 

Lebensformen auf der Venus? - Das sagen Fachleute dazu

Nachdem der russischer Wissenschaftler Leonid V. Ksanfomaliti behauptet hatte, "Lebensformen" auf der Venus entdeckt zu haben (ShortNews berichtete), herrschte allgemeine Aufregung. Nun äußerten sich Fachleute zu der Entdeckung.

Die Planetengeologin Emily Lakdawalla spricht der Entdeckung von Ksanfomaliti jegliche Beweiskraft ab und hält die Aussagen von ihm für gewagt.

"Die Venera-Sonden haben Staub und Erde aufgewirbelt und danach wieder auf der flachen Umgebungsoberfläche abgelagert. Einiges davon wurde auch während der kurzen Zeit weggeblasen, noch während die Sonde ihre Bilddaten von der Oberfläche übertrug", so Emily Lakdawalla.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: babisch
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Entdeckung, Planet, Venus, Lebensform
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2012 08:53 Uhr von Doloro
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
das ist doch nur ein Venushügel.
Kommentar ansehen
27.01.2012 09:41 Uhr von nightfly85
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
...ja, und was sagen die Fachleute da jetzt zu?
Schlechte News

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?