26.01.12 16:19 Uhr
 547
 

München: Junge (13) von Mann sexuell missbraucht

Laut Angaben der Polizei wurde ein 13-Jähriger von einem bislang unbekannten Mann im Stadtteil Moosach sexuell missbraucht.

Der Täter soll laut Angaben sein Opfer am vergangenen Dienstag an einem Kaugummiautomaten angesprochen und anschließend zu sich mit nach Hause genommen haben.

Der Mann soll den 13-Jährigen anschließend in seiner Wohnung missbraucht haben.


WebReporter: babisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, München, Missbrauch, Kindesmissbrauch
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2012 16:30 Uhr von Jolly.Roger
 
+13 | -13
 
ANZEIGEN
Ich nehme an es ist zuviel verlangt eine vernünftige News aus so einem Fall zu machen, Quellen gibts ja genug...:
http://www.tz-online.de/...

Am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr, wurde er am Kaugummiautomaten Dachauer Straße/Alfred-Drexel-Straße von einem Unbekannten angesprochen.

Zusammen gingen sie dann in das Wohnhaus des Unbekannten, das in der Nanga-Parbat-Straße (Nähe Hugo-Troendle-Straße) liegen dürfte. Nach sexuellen Handlungen ging der 13-Jährige alleine wieder in Richtung Alfred-Drexel-Straße. Der Bub trug eine braune Winterjacke mit Kapuze und Jeans.

Täterbeschreibung: Männlich, ca. 180 cm groß, Alter nicht eingrenzbar; rote Jacke, schwarze Mütze, rauchte Zigaretten.

Zeugenaufruf:
- Wer kennt eine Person, auf welche die Beschreibung des Unbekannten passt?
- Wer hat das Opfer zur Tatzeit gesehen (in Begleitung oder auch alleine)?
- Wer hat zur Tatzeit oder zu anderen Zeiten Beobachtungen gemacht, die mit dem Vorfall in Verbindung stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.



Anhand der Fragen der Polizei sucht man wohl auch Zeugen, die die Geschichte des Jungen bestätigen....
Kommentar ansehen
26.01.2012 16:53 Uhr von Jolly.Roger
 
+8 | -15
 
ANZEIGEN
rote Jacke: hoffentlich nicht so eine:

http://www.eckball.de/...


:-))
Kommentar ansehen
26.01.2012 17:17 Uhr von babisch
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
Na jolly, wo drück es denn ? komm erzähl.
Kommentar ansehen
26.01.2012 17:50 Uhr von Klecks13
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Finger heb! "Täterbeschreibung: Männlich, ca. 180 cm groß, Alter nicht eingrenzbar; rote Jacke, schwarze Mütze, rauchte Zigaretten.

Zeugenaufruf:
- Wer kennt eine Person, auf welche die Beschreibung des Unbekannten passt? "

Ich! Ich! Kenn nicht nur einen sondern mindestens x wenn nicht sogar mehr! Alle im Alter von "nicht eingrenzbar".

Ganz ehrlich: bei DER Täterbeschreibung halte ich die Geschichte für so glaubwürdig wie Merkels Regierungserklärung.

[ nachträglich editiert von Klecks13 ]
Kommentar ansehen
26.01.2012 17:52 Uhr von Klecks13
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@ Jolly.Roger: Geht´s auch mal ohne Türkenhetze?

Ausserdem halte ich so eine sowieso für wahrscheinlicher:

http://www.zieglers.com/...

[ nachträglich editiert von Klecks13 ]
Kommentar ansehen
26.01.2012 22:21 Uhr von Berliner1980sg2
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
wieso Arxchfxcken??? Der Junge hat sich bestimmt einen runterholen lassen und mehr nicht. Wenn die schon eine Fahndung mit Strassennamen rausbringen, wieso finden die den bitte nicht? hat der Junge alzheimer oder warum weiss der nicht mehr wo das war?
wäre mehr gelaufen würde man von Schweren missbrauch sprechen und die Bullen hätten sich bissel mehr mühe gegeben...
...
Kommentar ansehen
27.01.2012 11:18 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Klecks13: Geht´s auch mal ohne Pfaffenhetze?
;-)

"Ganz ehrlich: bei DER Täterbeschreibung halte ich die Geschichte für so glaubwürdig wie Merkels Regierungserklärung."

Sehe ich genauso. Und mit einer vernünftigen Quelle wäre dies auch klar geworden. Aber darum gings ja gar nicht... ;-)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?