26.01.12 15:20 Uhr
 1.872
 

600.000 Euro für fünfköpfige Delegation in Davos

Derzeit findet im Schweizer Davos das 42. Weltwirtschaftsforum statt.

Wer dabei sein will, muss für eine fünfköpfige Delegation bis zu 600.000 Euro hinblättern. Hierbei sind Kosten für Hotel, Essen und Anreise noch nicht inbegriffen.

Bei insgesamt 2.500 dort anwesenden Politikern und Wirtschaftsbossen kommt so schnell eine Summe von 300 Millionen Euro zusammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kmaro
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Schweiz, Delegation, Davos, Weltwirtschaftsforum
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gut gehendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2012 15:20 Uhr von Kmaro
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Man überlegt wie man die Wirtschaft verbessern kann und blättert dafür erstmal 300 Millionen Euro hin. Hier sind die Kosten für Hotel, Essen und Anreise noch nicht inbegriffen. Das Geld sollte meiner Meinung nach in Spendenorganisationen fließen und nicht in die Taschen der Topbanker, Politiker etc.
Kommentar ansehen
26.01.2012 15:41 Uhr von masteroftheuniverse
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
davos? war das nicht da wo ein gewisser herr schröder im januar 2005, kurz nach der einführung von hartz4 voller stolz sagte:
"Wir haben unseren Arbeitsmarkt liberalisiert. Wir haben einen der besten Niedriglohnsektoren aufgebaut, den es in Europa gibt."

mal im ernst, was erwartet ihr sonst von da ausser solchen meldungen?
Kommentar ansehen
26.01.2012 15:50 Uhr von netzantichrist
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
und dafür muss Vincent Raven im Dschungelcamp nun mit schweiss und blut bezahlen...

[ nachträglich editiert von netzantichrist ]
Kommentar ansehen
26.01.2012 16:14 Uhr von majorpain
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
super: So werden unsere Steuergelder verschwendet.
Na ja sollte mal wieder erhöht werden.
Kommentar ansehen
26.01.2012 21:11 Uhr von Twaini
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mich MajoPain nur anschliessen, da sieht man mal wiedr wie Steuergelder einfach verbrannt werden, doch wir müssen ja alle fein weiter sparen. Und immer weniger verdienen und immer mehr blechen!

Aber wir lassen uns das ja gefallen von daher ein Schelm wer sich darüber aufregt
Kommentar ansehen
27.01.2012 07:32 Uhr von fromdusktilldawn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ xperimentanimalt2u das ist ein deutschsprachiges forum :-PPP

und ja, ich kann trotzden english :-PPP

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?