26.01.12 14:52 Uhr
 140
 

Wirtschaftliche Talfahrt beim Handyriesen Nokia weniger gravierend als erwartet

Die Wirtschaftszahlen von Mobilfunkriese Nokia sind besser ausgefallen als erwartet. Der Einbruch von Gewinn und Umsatz ist geringer ausgefallen als ursprünglich angenommen wurde.

Im letzten Quartal gab der Überschuss pro Aktie laut dem finnischen Konzern um 73 Prozent auf 0,06 Euro nach. Analysten hatten vorher 0,04 Euro je Aktie prophezeit.

Im Weihnachtsgeschäft stürzte der Umsatz um 21 Prozent auf zehn Milliarden Euro. Obwohl sich das erste Handy von Nokia auf Windows-Basis gut verkauft, konnte der Verkaufsrückgang bei Smartphones nicht eingeholt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: babisch
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Smartphone, Nokia, Finnland, Mobiltelefon, Talfahrt
Quelle: de.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab