26.01.12 12:18 Uhr
 3.431
 

Disney zieht umstrittenes "Joy Division"-T-Shirt zurück

Das ging schnell: Nur zwei Tage nachdem Disney ein umstrittenes "Mickey Mouse"-T-Shirt in Anlehnung an ein Cover der Band "Joy Division" in seinem Shop anbot, zog der Konzern das Angebot zurück.

Ein Sprecher sagte, nachdem man bemerkt hatte, dass das T-Shirt einen Skandal provozieren könnte, wollte man schnell reagieren.

Alle, die das limitierte T-Shirt noch haben wollen, könnten jedoch noch bei eBay Glück haben. Allerdings kostet das gute Stück dort bereits 202 Dollar aufwärts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Skandal, Disney, T-Shirt, Joy Division
Quelle: www.rollingstone.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2012 12:23 Uhr von Lucianus
 
+34 | -2
 
ANZEIGEN
mag mir jemand erklären wieso es einen Skandal auslösen könnte?

Ernsthaft ich checks nich ...
Kommentar ansehen
26.01.2012 12:32 Uhr von mozzer
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
in meiner ersten news zum thema hatte ich es im titel erwähnt: der sänger erhängte sich einst. das fanden die user hier aber nicht gut, denn man könnte ja glauben, er hätte sich wegen disney erhängt...
dann wurde der titel geändert: http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
26.01.2012 14:19 Uhr von Noquest
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aua: ich verstehe es auch nicht. Was ist an einer Grafik mit Wellenlinien so skandalös?
Joy Division habe ich in meiner Jugend gehört und auch der Tod des Sängers hat mich nie auf die Idee kommen lassen, mich zu erhängen oder sonst was negatives daraus zu "erdenken".
Kommentar ansehen
26.01.2012 16:32 Uhr von marcel385
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dachte bei der überschrift es handelt sich um: http://imageshack.us/...

hatte von joy division vorher noch nie was gehört...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?