26.01.12 09:37 Uhr
 479
 

Geliftetes Dickschiff: BMW präsentiert den überarbeiteten X6

Der Münchner Autobauer BMW hat jetzt seinen großen Crossover X6 einem Facelift unterzogen und präsentiert diesen nun der Öffentlichkeit.

Optisch gibt es nur geringe Retuschen an Front und Heck. Mehr neues gibt es im Innenraum. Der wurde überarbeitet und die Ausstattungslinien um verschiedene Details ergänzt.

Auch gibt es den großen BMW nun in neuen Farben zu bestellen. Serienmäßig rollt der X6 in Zukunft auf gewaltigen 19 Zoll Alufelgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, Design, Farbe, Überarbeitung, Innenraum
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADFC-Umfrage: München ist keine beliebte Stadt bei Fahrradfahrern
Dachau: Tanken für 11,9 Cent pro Liter
EU-Kommission gibt formelle Zustimmung für Pkw-Maut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2012 10:57 Uhr von Python44
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.01.2012 11:19 Uhr von spencinator78
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
@Python: dafür ein + von mir...
Kommentar ansehen
26.01.2012 18:55 Uhr von heinzinger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
was habt ihr? Also ich find ihn leider geil! Nur die kackbraune Farbe geht gar nicht.
Kommentar ansehen
26.01.2012 23:53 Uhr von Python44
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@ BastB: Früher war der Fiat Multipla auf meinem persönlichen Platz 1 ... wo man schon dachte tiefer geht´s nicht ... und dann kam der X6 :o)))

Das Ding sieht aus wie ein 3er nach einer mehrjährigen Mastkur bei McDonalds. Der X5 war und ist ein schickes Auto, aber der Sechser löst bei mir spontane Würgereflexe aus...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?