26.01.12 09:15 Uhr
 1.061
 

Mit M-Performance: BMW zeigt offiziell neue Modelle mit Power-Diesel

Gleich vier neue Modelle zieht BMW aus dem Hut und stellt sie auf dem kommenden "Auto Salon" in Genf erstmals vor. Es handelt sich um die neuen M-Performance-Modelle.

Neu in BMW-Portfolio sind M550d xDrive, M550d xDrive Touring, X6 M50d und X6 M50d. Allen Modellen gemein ist ein neu entwickelter Super-Diesel mit drei Turboladern und über 380 PS.

Der Motor hat drei Liter Hubraum und stellt über 700 Newtonmeter bereit. Zu Preisen der neuen M-Performance-Modelle äußert sich BMW leider noch nicht. Die Verbräuche sollen zwischen 6,3 und 7,7 Litern Diesel liegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, Diesel, Power, Genf, Performance
Quelle: www.evocars-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2012 10:30 Uhr von scRs
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
hui: ~7l Verbrauch, 700NM .. Nett - aber den X-Drive können die Münchner sich weissgott schenken..
Kommentar ansehen
26.01.2012 10:43 Uhr von scRs
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@stuart22: wo spreche ich von Beschleunigungswerten? Und ob die Kraft an der Hinterachse ankommt, entscheidet in erster Linie der Pneu der dort montiert ist. X-Drive bleibt eine "Fahrhilfe" für Förster und Hausfrauen, hat in einem M nichts zu suchen. Just my 2 cents ...

[ nachträglich editiert von scRs ]
Kommentar ansehen
26.01.2012 10:56 Uhr von SN_Spitfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon krass: so nen Triebwerk.
Allein die NM unter Kontrolle zu behalten bei einem Diesel ist schon enorm.
Aber ich frage mich, wie es hier hinsichtlich der Versicherung und Steuer aussieht.
Da würde man als "normaler" Arbeitnehmer ja quasi sein 13. Monatsgehalt draufgehen lassen dafür ;)
Kommentar ansehen
26.01.2012 11:03 Uhr von scRs
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@SN_Spritfire glaube als "normaler" Arbeitnehmer kommt so ein KFZ eh nicht in Frage ;-)
Kommentar ansehen
26.01.2012 11:12 Uhr von scRs
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@stuart22: Offenbar hast auch DU Probleme mit dem Lesen ;-) Nur weil ich vor etlichen Jahren mal einen 316 als erstes Fahrzeug bewegt habe, heisst das nicht das es dabei blieb ;-) Im übrigen war ich kein AMG Testfahrer, sondern nehme regelmäßig in den aktuellen AMG Modellen Platz (u.A. auf dem Fahrersitz) - dank guter Connections. Also nochmal: Lesen ist Trumpf

Und nun nochmal für dich:
Sollen die Räder doch durchdrehen, solche Autos sind als Spaßmaschinen gebaut und nicht als Dragracer - Und dazu bedarf es keine Semislicks um die Kraft ordentlich übertragen zu bekommen. Also setz dich in deinen VW Polo und HDM :)
Kommentar ansehen
26.01.2012 11:19 Uhr von scRs
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wie definierst du etliche Jahre ? Gibt es dafür eine feste Definition ? - nunja...

Und stimmt: ein 2t Auto KANN kein Spaßauto sein: NÖÖÖ
http://www.youtube.com/...

... ;-)[edit]
Kommentar ansehen
26.01.2012 11:22 Uhr von scRs
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
übrigends: Im übrigen hier mal ein paar private Bilder von mir des aktuellen SLS den du höchstens vom Absperrband betrachten darfst ;)

http://scr.sc.funpic.de/...
http://scr.sc.funpic.de/...
http://scr.sc.funpic.de/...
Kommentar ansehen
26.01.2012 11:28 Uhr von scRs
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie jetzt? Ich dachte es gibt kein 2t Auto das spass macht?

Also der G-Power ist eher für Dubai soso..
Stimmt, der normale M5 macht auch keinen Spaß :(
http://www.youtube.com/...

.. du hast keine Ahnung ;) ....! PS: Ich brauche keine Mobile Bilder, kann dir gerne ne Nummer meines AMG Dealers geben, der wird dir über mich schon einiges erzählen.. ;) na? eier?

[ nachträglich editiert von scRs ]
Kommentar ansehen
26.01.2012 11:38 Uhr von Ribl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
You guys made my day: Wife: "Hooooney, come to bed!"
Husband: "No, I CAN´T! There´s someone wrong on the internet!"

Diesel und Powerkfz, das geht doch einfach nicht :)
Frage an die KFZler unter uns:

Wie ist das bei solchen Autos, fürn Diesel ist doch hochtouriges Fahren extrem viel schlechter als fürn Benziner. Dann bringen mir doch solche Autos nichts? Wie ist das dann beim Audi LeMans TDI?
Kommentar ansehen
26.01.2012 11:50 Uhr von scRs
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Ribl: Hochtouriges fahren ist nicht schlechter, sondern schlicht nicht möglich. Das liegt an der Verdichtung die es bei Dieselkraftstoff notwendig macht. LeMans TDI Fahrzeuge sind Hochleistungsmotoren - garnicht zu Vergleichen!

Daher ja die hohen Drehmomente. Der Reiz eines Diesels ist nicht die hohe Drehzahl, sondern vielmehr das massive Drehmoment und der bärige Antritt. Liegt u.A. an der Kurbelwellen-Umdrehung die statt wie beim Benziner 180° eher unter 100° beim Diesel ist und natürlich auch dem Kurzhub des Dieselmotors. Obenrum geht oftmals die Puste aus - daher käme für mich persönlich nie ein Diesel in Frage.

[ nachträglich editiert von scRs ]
Kommentar ansehen
26.01.2012 11:58 Uhr von scRs
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich meinte: natürlich nicht KW-Umdrehung sondern KW-Stellung
Kommentar ansehen
26.01.2012 12:23 Uhr von NetCrack
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@scRs: es wird langsam langweilig unter jeder autonews dein anti-allradgeflame. haben wir das ni alles schon 20 mal diskutiert?
Kommentar ansehen
26.01.2012 12:27 Uhr von Trolltech
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder der gern mal Skifahren geht, ist über X-Drive froh. Ich bin letzte Woche in der Scheffau die aktuellen X-Drive Modelle probegefahren und womit man dort überall hochkommt - Wahnsinn. Und durch die Lamellenkupplung, die meistens den Großteil der Leistung an die Hinterachse gibt, macht das Fahren auch noch ordentlich Spaß. Das musste selbst ein M6-Fahrer zugeben.
Kommentar ansehen
26.01.2012 12:28 Uhr von scRs
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Ribl ...ETA: BMW hatte dazu mal eine sehr interessante Idee, man nahm großhubige Motoren wie den 2,0l M20 und bestückte ihn aber Kurzhub Welle/Pleul/Kolben (Das Prinzip eines Diesels). Dadurch hatte man beim Benziner ebenfals ein großes Drehmoment aber geringen Verbrauch! Hohe Drehzahlen gab es nicht. Um die Kiste aber dennoch zügig zu machen hat man dann diverse Spielchen an der Übersetzung und dem Differential gemacht.

Der Effekt ist ein niedrigdrehender Motor mit 4800umd/min Maximaldrehzahl und sehr guten Drehmoment auch bei niedrigsten Drehzahlen. Ab ca. 500umdr/min (Leerlaufdrehzahl) stehen mit 175 Nm fast 80 % des maximal verfügbaren Drehmomentes zur Verfügung.

Diesel ist daher für mich eine Totgeburt mit Tradition - eines der Dinge, die VW in ihrem Konzepten bis zum gehtnichtmehr gepushed hat, ohne die Sinnhaftigkeit zu hinterfragen - der hype hat sich leider durchgesetzt.

[ nachträglich editiert von scRs ]
Kommentar ansehen
26.01.2012 14:12 Uhr von Peter323
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
pow: 380 PS aus 3 Liter Dieseln und das bei 700 NM.

Mein Herz fängt grad an zu flimmern und meine Augen haben den Liebesblick :)

@scRs Diesel ist dem Benziner überlegen. Das Drehzahlband interessiert in Zeiten von Doppelkupplungsgetrieben nicht mehr wirklich und der Hauptnachteil des Diesels ist damit Passe, in allen anderen Belangen ist der Diesel dem Benziner klar überlegen.
Kommentar ansehen
26.01.2012 14:54 Uhr von NetCrack
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@scRs: "Diesel ist daher für mich eine Totgeburt mit Tradition - eines der Dinge, die VW in ihrem Konzepten bis zum gehtnichtmehr gepushed hat, ohne die Sinnhaftigkeit zu hinterfragen - der hype hat sich leider durchgesetzt."

meine Fresse, sorry aber nu is gut. Wie kann man nur so ne Grütze von sich geben? Diesel ist glas klar das überlegene Motorenkonzept. Schon alleine der Wirkungsgrad is fast doppelt so hoch wie der von Benzinmotoren. Langsam wirds echt peinlich. Wenn du die Vorteile net siehst brauchst du echt ne Brille. Man kann Benzinmotoren aufgrund der Laufeigenschaften besser finden, keine Frage. Das is jedermans subjektive Entscheidung. Aber die physikalischen Gesetze nich anerkennen zu wollen grenzt an Idiotie. Sorry.
Kommentar ansehen
26.01.2012 15:08 Uhr von Peter323
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@NetCrack: Er denkt ja tatsächlich auch, dass Heckantrieb besser als Allrad sei und sogar, dass Diesel Kurzhub und Benziner Langhub hätte :) Natürlich isses genau umgedreht und natürlich ist Allrad ganz klar unbestreitbar besser im Rennsport und auf der Straße.

Zu allem Überfluss hält er sich selber auch noch für besonders schlau
Kommentar ansehen
26.01.2012 15:51 Uhr von scRs
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@NetCrack - @Peter323: Soso. Das überlegene Motorenkonzept? Das halt ich für ein Gerücht. Der Diesel ist vorallem eines: Dreckig. Gas verbrennt mit Abstand am saubersten bzw. Rückstandsfreiesten. Danach kommt Benzin und irgendwo weit hinten der Diesel. Dieselmotoren sind alles, aber sicher nicht überlegen!

Das nicht anzuerkennen grenzt an Idiotie, korrekt....

@Peter323
Stell dir vor, es gibt bei jeder Bauweise sogar beides. Diesel mit Langhub und Kurzhub ebenso wie Benziner mit Kurz und Langhub (ich sprach ja vorhin vom BMW ETA der z.B. Kurzhubig war) - mal bitte richtig lesen.

Und wenn dein Allradantrieb im Rennsport so erfolgreich ist, dann frage ich, wieso bis dato nur ein einzigstes Allradauto bei den 24h Nürburgring dominiert hat, und das auch NUR weil das Rennreglement zugunsten der Gewichtsverteilung angepasst wurde.

;) Leute, leute - Motorsportgeschichte einfach mal genauer lesen.. und nicht soviel Audi Werbung schauen.. ;))
Kommentar ansehen
26.01.2012 16:15 Uhr von Peter323
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@scRs: Du schwätzt ein Kram...

Der Großteil der Benziner sind Kurzhuber und warum du dafür extra den BMW ETA erwähnst, der als Benziner auch Kurzhuber sein soll, erschließt sich mir nicht ganz. (Kurzhub ist nicht das Prinzip eines Diesels, was du fälschlicherweise annimmst)

Allradantriebe sind teuer und gerade für eine handvoll GT Autos extra ein Allradgetriebe zu konstruieren, der diese enormen Drehmomente aushalten kann und gegen keine Reglements verstößt ist schwierig.

Es ist jedoch unbestreitbar, dass ein Auto mit Allradantrieb jeden Front- und Hinterradkratzer ohne Probleme abzieht, in den Kurven, aus dem Stand und bei Regen besonders.

Vergleichen musst du aber immer gleiche Autos... Ein Porsche GT3 Allrad (wenn er rauskommen sollte), sollte ohne weiteres ein Porsche GT3 Heckantriebler schlagen können, sofern der Fahrer auch was taugt. Rennen gewinnen hängt aber bekanntlich stark vom Fahrer ab und nur bis zu einem gewissen Teil vom Auto.
Kommentar ansehen
26.01.2012 16:25 Uhr von scRs
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Peter323: Bitte LESE DOCH MAL!
Ich sage es nochmals: Es gibt solche und solche. Den BMW ETA erwähne ich extra, da er zu DIESER EPOCHE Maßgeblich eine Neuentwicklung war - es war sogar damalig geplant ihn neben der i-Serie (Injection) zu produzieren.

... naja und mit deiner Allradaussage hast du ja schon den Beweis erbracht, Allrad ist teuer, Gewichtstechnisch schwer und somit im wahren "Rennsport" absolut fehl am Platz, zumindestens wenn es um Asphalt geht. Und dein Argument bzgl. des Regens ist ebenso nicht fundiert. Denn das PLUS an Traktion, wird durch das DEUTLICH höhere Gewicht zunichte gemacht.. dazu mal ein Zitat aus einem AB-TEST: "

"Im Regen dann – Überraschung! – ist er trotz der etwas besseren Traktion langsamer: eine Folge des spürbar höheren Gewichts (1525 gegenüber 1405 Kilo) und ein anschauliches Beispiel dafür, dass Allrad eben auch auf Nässe nicht nur Vorteile bringt. "

Rennen hängen natürlich vom Fahrer ab, nur komisch das gewisse Fahrer über Dekaden hinweg verschiedene Autos fahren, aber vornehmlich die Heckantriebler gewinnen ;-)
Ich sag nur: 24h Nürburgring ;-)

Und bzgl. des Diesels: Wenn dieser so überlegen ist, weshalb wird er nicht Flächendeckend in Motorrädern verbaut, deren Drehlzahl an die 15.000Umdr. reichen? jetzt bitte nicht mit dem DKG kommen, denn ein Getriebe ist nicht mehr, wie ein Mittel der Kraftübertragung...

Wer ein sportliches Auto will, und keine Hausfrau ist die Angst hat von der Straße zu rutschen weil sie die Kiste nicht beherrscht, der braucht WEDER Allrad und vorallem keinen Diesel (der bei den Dieselpreisen auch keinen riesigen Mehrwert zum sparen hat)
Kommentar ansehen
26.01.2012 17:35 Uhr von AdiSimpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@blaugelb66: danke, herrlich sowas.
Kommentar ansehen
26.01.2012 18:10 Uhr von scRs
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Erstellt am: Dec 2007 .. lesen ist nicht euer ding, und Mehrfachaccounts helfen dann auch nichtmehr ;-)))

Offenbar bist du einer der sich seit der Schulzeit nicht weiterentwickelt hat.. willkommen im Jahr 2012 ;)

Früher konnte ich es nicht, heute brauch ich es nichtmehr können ;) Wenn man etwas im Leben erarbeitet hat, lässt man solche Jobs irgendwann machen..
Kommentar ansehen
26.01.2012 18:26 Uhr von scRs
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
... hey ist okay, du hast offenbar tatsächlich wie INS4N3 schreibt nen Minderwertigkeitskomplex. Erträgst es nicht das es anderen besser geht... - ist nicht schlimm ;-) Ich hatte dir ja Angeboten bei meinem AMG-Dealer anzurufen, die Eier hattest du ja nicht. Habe aber nichts anderes erwartet.
Kommentar ansehen
26.01.2012 18:42 Uhr von scRs
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Klar logisch habe ich den für 790€ verkauft, nämlich an mich selbst bzw einen "guten Freund" via Ebay da ich ihn privat weiterverkauft habe ;) Kann dir gerne von beiden Accounts eine "Hallo Mail" schicken bzw. schicken lassen. Also hast du dich wieder selbst gefickt - ich sag ja: wer keine Ahnung hat *lach*
Kommentar ansehen
26.01.2012 20:06 Uhr von Peter323
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@blaugelb66: Lass die trollen und denk dir deinen Teil.
Technisch haben sie null Plan

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?