26.01.12 06:31 Uhr
 11.594
 

Schockierende Bilder des modernen Exorzismus in Mexiko veröffentlicht

In Mexiko wurden nun Bilder veröffentlicht, die Pastoren der "Church of the Divine Saviour" dabei zeigen, wie sie erst kürzlich Exorzismen an Kirchgängern in den äußeren Stadtteilen von Mexiko-City durchgeführt haben.

Erst im Jahre 2010 hielt die katholische Kirche einen offiziellen Kongress ab, der sich mit dem Thema "Exorzismus" beschäftigte. Gläubige, wie auch Kirchenbedienstete, nehmen das Thema sehr ernst.

Die "New Advent Catholic Encyclopedia" beschreibt Exorzismus als "Akt der Vertreibung oder Abwehr von Dämonen oder bösen Geistern aus Personen, Orten oder Dingen, die besessen zu sein scheinen oder eine Kontaminierung erfahren haben".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mexiko, Teufel, Katholische Kirche, Exorzismus, Dämon
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"
Italien: Zwei Nonnen heiraten und kritisieren Katholische Kirche
Deutsche katholische Kirche Not: 2015 ließen sich nur 58 Männer zum Priester weihen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2012 08:26 Uhr von JesusSchmidt
 
+44 | -11
 
ANZEIGEN
krankes pack schönen gruß zurück ans mittelalter...
Kommentar ansehen
26.01.2012 09:04 Uhr von Floppy77
 
+27 | -11
 
ANZEIGEN
Die können ja mal die ganzen: pädophilen Pfaffen exorzieren, die haben doch garantiert den "Teufel" im Leib!
Kommentar ansehen
26.01.2012 09:55 Uhr von gravity86
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Und der Exsorzist auf den Bildern trägt auch noch ein Armee camouflage Shirt omfg, verbitet entlich weltweit Religion - das würde die Welt so viel besser machen! Denen haben Demonen höchstens in den Kopf geschissen ^^
Kommentar ansehen
26.01.2012 11:16 Uhr von kirkpatrik
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@U-A SG: Wie heisst es bei der Ersten Allgemeinen Verunsicherung?
Das Böse ist immer und überall.

http://www.stupidedia.org/...
Kommentar ansehen
26.01.2012 12:05 Uhr von ShlomoXX
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
warum sind es immer nur Frauen, die zu so einem Mittel greifen?
Kommentar ansehen
26.01.2012 12:10 Uhr von ShlomoXX
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@xmaryx: hab dir einen Minus verschenkt, da deine Auslegung nicht zutrifft.
Ich würde sagen, diese Frauen sind freiwillig zum Exorsist gegeangen.
Es hat alleine mit der Psycho der Frau zu tun. Denn Frauen überlegen sich meistens Emotional und schalten die Logik aus, egal wie deren Bildungsstand aussieht.
Also es reicht dann völlig aus wenn eine Ungebildete Nachbarin gute Worte für den Exorzist einlegt, um eine betroffene Frau zu überzuegen.
Kommentar ansehen
26.01.2012 12:17 Uhr von mardnx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.youtube.com/...

zum thema hexenverfolgung: wenn eine frau der hexerei beschuldigt wurde aber keine klaren beweise vorlagen (also bestimmt sehr oft) wurde sie gefesselt und ins tiefe wasser geschmissen. wenn sie oben blieb war das der beweis, dass sie eine hexe war und wurde verbrannt...

[ nachträglich editiert von mardnx ]
Kommentar ansehen
26.01.2012 14:26 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ist doch gut ^^: In manchen Menschen stecken ja auch Dämonen, da gibts gar keinen Zweifel, normal denkende Menschen würden viele Dinge nicht tun, die diese Brut tut *g

Klar liegts an der Psyche, aber was, wenn nicht die Psyche sollte so ein Dämon auch angreifen, wenn er von jemandem Besitz erlangt ^^

So, dagegen könnt ihr jetzt nichts sagen, außer der Dämon in euch befiehlt es lol

Edit: Was ich seltsam finde, diese Leute reagieren bei so einer Behandlung genau so, wie man es aus den Filmen kennt....echt gruselig, hab letztens noch nen Bericht drüber gesehn. Die werden net gequält oder so....

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
26.01.2012 14:48 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hier gibts nen echten zu sehn: http://www.youtube.com/...

Ausem Iran, da wird das noch munter ausgeübt ^^

Hab eigentlich nen anderen Gesucht, da war mal ein Bericht im TV, war glaub auch aus dem Iran, aber hab jetzt nur diesen hier gefunden.

Ganz klar bessessen der Typ....hehe
Kommentar ansehen
26.01.2012 19:13 Uhr von Aggronaut
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz schön: Schockierend Rzzzzzzzz
Kommentar ansehen
26.01.2012 20:37 Uhr von Polyhymnia
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jesus was selber Exorzist: Jeder Christ, der die News lächerlich findet, hat absolut keine Ahnung was er da eigentlich unterschreibt, wenn er "katholisch" oder "evangelisch" in den Ausweis schreiben lässt.

Die meisten "religiösen" Leute sind Karteileichen und es würde der Welt gut tun, wenn sie sich vom bronzezeitlichen Wahnsinn endlich auch offiziell lossagen würden.
Kommentar ansehen
27.01.2012 12:05 Uhr von flo-one
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@xmaryx: wen du schon sowas raushaust dann informier dich mal ein kleines bischen!

Frauen stellten in Mitteleuropa die Mehrzahl der Opfer wie auch der Denunzianten von Hexerei und Hexen. In Nordeuropa waren Männer stärker betroffen.
Kommentar ansehen
27.01.2012 13:25 Uhr von ShlomoXX
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Polyhymnia: Du hast keine Ahnung von Jesus.
Exorzist sind Leute die behaupten, sie treiben böse Geister aus dem Körper des Betroffenen.

Jesus aber ist Heiler, er kann - laut Bibel - alle art Krankheiten - mit der Macht Gottes - heilen. Und sogar Tote auferwecken. Auch psychische Krankheiten kann er heilen, und diese wurden mit einem Wort bezeichnet was dem Begriff Epelipsie nahe liegt, also nix mit Dämonen. Und er brauchte nur für die betroffenen zu beten um geheilt zu werden. Das hat also nicht die geringste Verbindung mit dem Job der Exozisten zu tun.
Was Christen heutzutage tun, darf man nicht auf den Konto von Jesus zuschreiben.
Als Beispiel: Christen schwören und simulieren dabei das Kreuz auf dem Leib. Wie und wann könnte Jesus das beigebracht haben, wenn er selber auf der art wie man behauptet, er sei gestorben, die Hände nicht benutzt haben können?!
Noch ein Beispiel: Christen dürfen nicht heiraten (Zölibat). Gabs in der Bibel nie. Es sind Religionsvertreter nach Jesus, die sich sowas ausdachten.

[ nachträglich editiert von ShlomoXX ]
Kommentar ansehen
27.01.2012 13:31 Uhr von klotzi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke, zwar mal, das dies leider tatsächlich so praktiziert wird, aber die in diesem Artikel veröffentlichten Bilder sind einfach vom gestalterischen zu gut, als das diese echt sein könnten.
Die Aufnahmen sind allesamt gestellt.

Ich bin Fotograf und weiß wovon ich rede.

[ nachträglich editiert von klotzi ]
Kommentar ansehen
27.01.2012 17:38 Uhr von SteveM45
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gestellt: Diese Bilder sind doch 100% von einem professionelle Fotografen gemacht, der sehr auf Schärfe und Unschärfe geachtet hat. Das geht niemals bei einer echten Teufelsaustreibung! Schaut mal genau und ausserdem in effektvollen SW.
Kommentar ansehen
27.01.2012 20:34 Uhr von Polyhymnia
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ShlomoXX: Komm erzähl mir nichts. Ich hatte lange genug engen Kontakt mit dem örtlichen Pfarrer und dessen Gemeinde um klar zu sagen:
Jeder Hinz und Kunz interpretiert die Bibel anders. Ich kenne Leute, die aufgrund der Bibel an Dämon und Austreibung glauben. Eines ist klar, Gott schafft es nicht eine einzige konsistente klare Botschaft zu formulieren.

Wichtigste Botschaft des Universums? Die muss erstmal primitiven Wüstennomaden vermittelt werden, damit sie Jahrhunderte später vllt mal aufgeschrieben wird, über Jahrtausende verändert, übersetzt, rückübersetzt und verfälscht wird. Sehr effizient^^

Fazit: Aus diesem Buch kann man alles und nichts interpretieren. Du meinst Jesus war kein Exorzist, genug andere tun es. Beide Seiten ohne Argumente (wie bei Religionen üblich)
Kommentar ansehen
30.01.2012 08:09 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar, dämonen: wohl eher zu viel koks xD

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"
Italien: Zwei Nonnen heiraten und kritisieren Katholische Kirche
Deutsche katholische Kirche Not: 2015 ließen sich nur 58 Männer zum Priester weihen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?