25.01.12 23:11 Uhr
 324
 

Lukas Podolski-Transfer: Erzbischof Joachim Kardinal Meisner mischt sich ein

Der Kölner Erzbischof Joachim Kardinal Meisner hat sich jetzt auch in die aktuelle Diskussion um den Verbleib von Lukas Podolski beim 1. FC Köln eingemischt.

Auch Meisner kämpft dafür, Prinz Poldi weiter in der Domstadt zu halten. Er will den Nationalspieler ins Erzbischöfliche Haus einladen. Dort erwarte ihn dann gute polnische Küche.

"Gern lade ich Lukas Podolski zu einem Kaffeetrinken mit typisch schlesischem Mohnkuchen oder zu einem Bigos-Essen ins Erzbischöfliche Haus ein. Diese Speisen wird er von seiner oberschlesischen Herkunft gut kennen und - ich hoffe - sehr mögen.", sagte Meisner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fall, 1. FC Köln, Lukas Podolski, Kardinal Meisner
Quelle: www.express.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2012 08:22 Uhr von Bender-1729
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Kirche hat ja auch keine wichtigeren Probleme um die man sich mal kümmern könnte ...

[/Ironie off]
Kommentar ansehen
29.01.2012 11:24 Uhr von Nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für diese Art von Einladungen: ist eher Herr Wulff der richtige Ansprechpartner

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?