25.01.12 19:40 Uhr
 859
 

High Tech: Türkei ist beim Internet westlichen Ländern voraus

Was die Nutzung von digitaler Technologie angeht, ist die Türkei westlichen Ländern wegen der frühen Markteinführung und dem niedrigen Durchschnittsalter der Bevölkerung von 28 Jahren, um Jahre voraus.

Rund 30 Millionen Türken haben einen Facebook- und sechs Millionen Twitter-Accounts. Laut dem Blog gemalto.com benutzt 78 Prozent der türkischen Bevölkerung bereits das Internet.

Die Türkei war das erste Land, welches die Überweisung ohne Bankkarte, mobile Near-Field Communications (NFC) oder elektronische Identifikationskarten (eID) eingeführt hatte. Türkische Firmen haben bei der Entwicklung und Implementierung solcher Technologien viel Erfahrung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: babisch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Türkei, Facebook, High Tech
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2012 19:45 Uhr von Rechthaberei
 
+33 | -21
 
ANZEIGEN
Dafür wird in der Türkei unter Erdogan das: Internet als unislamisch gesehen mit entsprechenden Zensurmaßnahmen:

http://www.heise.de/...

http://www.derwesten.de/...

http://www.zeit.de/...


[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
25.01.2012 20:04 Uhr von babisch
 
+20 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.01.2012 20:06 Uhr von Jolly.Roger
 
+26 | -17
 
ANZEIGEN
Ja klar Facebook- und Twitter-Accounts spiegeln natürlich absolut HighTec wieder...

Nur im Bereich Datenschutz und Zensur haben sie noch etwas Aufholbedarf....20.000 zensierte Seiten dürften auch "Weltmarktführung" bedeuten.
Bei uns ver-/behindern gottseidank Datenschützer die Einführung von eID, RFID etc.


78%.....kann ich ehrlich gesagt nicht so ganz glauben, wenn man bedenkt, dass im Osten und Südosten die Leute nichtmal Kanalisation, fließend Wasser und Strom haben....

Und wenn man mal den comScore-Index dagegenhält, siehts auch etwas anders aus:
http://www.comscore.com/...

Türkei: 23,167 Mio unique Visitors (= 31,4%)

Hört sich etwas plausibler an....
Vielleicht sollte man nicht unbedingt ein Blog als Quelle fragen... ;-)
Kommentar ansehen
25.01.2012 20:12 Uhr von Rechthaberei
 
+13 | -11
 
ANZEIGEN
@Babisch, Bearez: Das 1945 besetzte Deutschland ist sogar auf der Welt das Land das die meisten Zensurbefehle an Google stellt, aber nicht bestimmte Wörter generell zensiert.

Den Hinweis darauf gab eine amerikanische Studie, die die Freiheit des Internets auf der ganzen Welt erforschte. Dabei wurden auch Informationen der weltweit größten Suchmaschine Google herangezogen - mit überraschenden Ergebnissen: Deutschland ist - im weltweiten Ranking - das Land mit den zweitmeisten Zensuranfragen. Nicht mitgezählt wurden bei dieser Zählung Inhalte, die Google von sich aus von der Ergebnisliste entfernt - Das bedeutet, die Bundesrepublik Deutschland forderte 188 mal die nachträgliche Zensur der Suchergebnisse. Das nächst europäische Land dieser Liste, Großbritannien, forderte nur 59 Zensuren an.


[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
25.01.2012 20:27 Uhr von Rechthaberei
 
+14 | -16
 
ANZEIGEN
@Bearez: "und dabei auch noch mit angeblicher Weisheit scheißt, dass selbst Gott einpacken könnte"

Es gibt kein Gott!
Kommentar ansehen
25.01.2012 20:43 Uhr von Alh
 
+15 | -11
 
ANZEIGEN
warum dann, um alles in der Welt, stürmt dann die ganze türkische Menschheit nach DE?
Warum bloß verlassen diese Menschen ihr Land in dem Honig und Milch fließt und sogar das Internet dem Westen voraus ist?
Hm, vielleicht ist es dort doch nicht so toll und technisch high?
Aber Hauptsache sie können sich selber was vormachen, in irgendeiner besseren Welt müssen sie ja leben, die armen Schweine.
Kommentar ansehen
25.01.2012 23:23 Uhr von Jolly.Roger
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
Die Türkei scheint das einzige Land zu sein, dass mehr Facebook-Accounts als Internetnutzer hat....

Werden wohl genauso viele Fake-Accounts angelegt wie hier bei SN...


Übrigens: Die Quelle der Quelle dieser News ("der Blog gemalto.com") kennt irgendwie andere Zahlen:
"...user numbers are predicted to jump to 35.8 million by 2012..."
http://www.gemalto.com/...

Die Userzahlen sollen 2012 auf 35,8 Mio steigen....das sind weniger als 50% der Bevölkerung, auf alle Fälle keine 78%.

Kann natürlich auch an einer gewissen Schwäche im Prozentrechnen liegen.... ;-)
Kommentar ansehen
24.06.2012 03:21 Uhr von Spurhalteassistent
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
undzwar so high tech, dass es keine domain endung mit .tr gibt. sondern alles andere, wie zb com.tr -_-

hab lange nachrecherchiert, aber immer noch keine erklärung dafür gefunden

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?