25.01.12 17:41 Uhr
 160
 

Fußball: Harsche Worte von Hans Sarpei über seinen Ex-Coach Felix Magath

Der Schalker Hans Sarpei hat bei Sport 1 gegenüber dem Ex-Coach der Königsblauen, Felix Magath, harsche Kritik geübt.

"Es war sehr schwer mit ihm zu arbeiten, weil er kaum geredet hat. Er hat sein Ding durchgezogen, für mich übertrieben hart trainiert - und für die anderen Spieler auf Schalke auch", sagte der 35-Jährige.

Magath hatte auch was dagegen, dass sich suspendierte Spieler trafen. Das habe bei einigen Spieler für Angst gesorgt. Des Weiteren sagte der 35-Jährige, dass keiner mit ihm redete und die Entscheidung, dass man ihn zu den Amateuren versetzt habe, begründete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Felix Magath, Hans Sarpei
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2012 19:16 Uhr von architeutes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Wonneproppen: ist er wirklich nicht , der rastet ja richtig aus wenn er sauer
wird .
Kommentar ansehen
27.01.2012 10:51 Uhr von Glotzkowski
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Fragen? Klar.. Magath könnte ihm seine Entscheidung erklären. Sollte er wohl auch. Aber wenn Sarpei nicht damit einverstanden ist, soll er zu Magath hingehen und fragen, warum er zu den Amateuren geschickt wird. Bzw. wird kein Spieler zu den Amateuren geschickt, weil er überragende Leistungen im Training und im Spiel gezeigt hat.. Dauernd nur meckern, dass nichts erklärt wird, aber selber den Mund net aufbekommen.. Nur dann hinterher nachkarten.. Macht man auch net!
Und das ewige Geflenne, dass Magath zu hart trainieren läßt. Profifussballer ist verdammt gut bezahlt und dann sollte man auch was dafür leisten und arbeiten. Es haben andere Leute weitaus längere Arbeitszeiten als 2 x 2 Stunden am Tag Training und bekommen weitaus weniger Geld.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?