25.01.12 17:12 Uhr
 842
 

Hamburg: Sonderkommando stürmte Wohnung - Gesuchter spielte den "Schaulustigen"

Die Sondereinheit der Polizei stürmte in Hamburg-Horn mit Gewalt eine Wohnung, um einen vermutlich bewaffneten Gewalttäter festzunehmen. Bei der Aktion erlitt die Mutter des Gesuchten einen Schwächeanfall.

Der Übeltäter selbst war nicht zuhause, nur seine Eltern. Der Mann soll seine Frau bedroht haben.

Als die Polizei die Aktion gerade beenden wollte, erschien ein Schaulustiger und fragte, was denn da los sei, bei dem Riesen-Polizeiaufgebot. Wenig später klickten die Handschellen, denn es war der Gesuchte, der sich bei der Polizei erkundigt hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Festnahme, Wohnung, Handschellen, Mobiles Einsatzkommando
Quelle: www.nonstopnews.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2012 19:01 Uhr von netzantichrist
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
typisch Hamburg

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?