25.01.12 15:06 Uhr
 101
 

KfW-Förderprogramm für denkmalgeschützte Gebäude

Bisher war es für Besitzer eines denkmalgeschützten Gebäudes nicht leicht, eine Förderung für mehr Energieeffizienz zu erhalten, da Änderungen wie zum Beispiel die Fassadendämmung an viele Bedingungen geknüpft waren.

Da ohne eine solche Dämmung aber umgekehrt auch keine Aussicht auf Förderung bestand, hat die Kreditanstalt für Wiederaufbau, kurz KfW, nun das speziell auf denkmalgeschützte Immobilien zugeschnittene Förderprogramm "KfW-Effizienzhaus Denkmal" auf den Weg gebracht.

Das Programm fördert ökologische Sanierungsarbeiten an entsprechenden Gebäuden ohne die bisher starren Vorgaben bezüglich der Wärmedämmung. Stattdessen müssen lediglich entsprechende Maßnahmen zur Reduzierung der Transmissionswärmeverluste ergriffen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wetterregenhexe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: KfW, Denkmalschutz, Förderprogramm, Gebäudesanierung
Quelle: www.immobilienfinanzierung.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?