25.01.12 14:53 Uhr
 417
 

Sendung 37 Grad: Bericht über Eltern, die erst mit über 40 Jahren Kinder wollen

Stars wie Madonna, Carla Bruni, Gianna Nannini haben sich erst mit über 40 Jahren für Kinder entschieden und begründeten damit einen Trend, der sich dank moderner Medizin und veränderten Lebensgewohnheiten in Wohlstandsgesellschaften verwirklichen lässt.

2010 wurden 35.000 Kinder von Müttern über 40 Jahren zur Welt gebracht. Die ZDF-Sendung "37 Grad" berichtet von drei solchen Paaren, die sich erst spät für Kinder entschieden. Die 44-jährige Bernadette, vorher Unternehmensberaterin, erwartet ihr drittes Kind. Achtmal war sie schwanger.

Die Eltern Gertrud (61) und Christian (70) begleiten ihre 13-jährige Tochter Evi gerade durch die Pubertät. Sie können nicht verstehen, warum ihre Tochter so viel Zeit vor dem Computer verbringt. Evi muss dagegen damit leben, dass es ihren Eltern gesundheitlich manchmal nicht gut geht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Eltern, ZDF, Alter, Bericht, Sendung, Mutterschaft
Quelle: eltern.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
"Rogue One - A Star Wars Story" - das erwartet uns

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2012 14:53 Uhr von no_trespassing
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Früher war es ja auch selbstverständlich, sich Wohneigentum zuzulegen. Wer mit Realschulabschluss bei Siemens, AEG oder Allianz anfing, der hatte quasi nen Beamtenjob.

Heute hangelt man sich von Befristung zu Befristung. Die Planungssicherheit ist abhanden gekommen.

Außerdem steht jungen Leuten die Welt offen. Wer kam schon in den 70ern nach Australien, Südafrika oder Brasilien? Heute will man zurecht gleich beides sehen.

Da verschieben sich halt Prioritäten. Und zahlt mehr Löhne :-) .
Kommentar ansehen
25.01.2012 14:59 Uhr von Katzee
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Später Kinderwunsch: in allen Ehren, sollte man nicht vergesen, dass bei einer Schwangerschaft bereits ab dfem 35. Lebensjahr der Mutter die Gefahr von Fehlbgeburten oder Mißbildungen beim Baby sprunghaft steigt, weil auch die Eizellen im Körper der Frau altern und dadurch degenerieren.
http://www.focus.de/...
Kommentar ansehen
25.01.2012 15:25 Uhr von no_trespassing
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@Katzee: Aus dem Grund muss natürlich die moderne Medizin weiter vorangetrieben werden.

Es kann doch nicht sein, dass man sich zwischen Kind und Karriere entscheiden muss.
Kommentar ansehen
25.01.2012 15:50 Uhr von aktiencrack2009
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Warum: überhaupt Kinder in diese Welt setzen , wir werden bald die Rechnung für unsere überhebliche und korrupte Lebensweise bezahlen ,in der ganz Europa unter geht ,und dann stehen wir vor dem nächsten Weltkrieg......
Kommentar ansehen
25.01.2012 17:33 Uhr von Pils28
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Katzee: Ja, ab 30 kann man von Risikoschwangerschaften sprechen. Heißt aber nicht, dass es groß gefährlich ist, sondern dass man ein paar Vorsichtsmaßnahmen treffen sollte. Heutzutage kann man aber per pränataler Diagnostik ser viel ausschließen, so dass man auch gut mit 40 noch Kinder in die Welt setzen kann. Höhere Risiko auf eine nötige Abtreibung, Fehlgeburt und geringere Chance auf Schwangerschaft, nimmt man aebr natürlich in Kauf. Allerdings glaube ich, dass reifere Frauen deutlich bessere Vorbilder als jüngere Frauen darstellen können. Unter 30 Jahre ist imho oft zu jung.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?