25.01.12 14:46 Uhr
 142
 

Roger Dubuis: Fliegender Doppeltourbillon in "Full Black"

Die Schweizer Uhrenmanufaktur Roger Dubuis (RD) zeigt sich mal wieder von ihrer schönsten Seite: Der totalen Hingabe und Aufmerksamkeit zur Fertigung schöner Uhren. Die Edelmanufaktur hat nun mit dem Modell "Excalibur - Full Black" einen weiteren Fortschritt in der Uhrenindustrie geschaffen.

RD ist bei Uhrenkennern und Liebhabern für das Doppeltourbillon bekannt und genießt höchste Anerkennung. Das Zusammenspiel beider Tourbillon-Käfige erhöht die Zuverlässigkeit und Gangautonomie um ein Vielfaches. Als Basis dieser mechanischen Uhr wurde das Manufakturwerk "RD01SQ" benutzt.

Skelettiert und fein verarbeitet kann man auf der Rückseite durch das Saphirglas die edle Mechanik bewundern, welche die 45 Millimeter große Uhr an einem Alligatorlederband hält. Aus Titan gefertigt und limitiert auf weltweit 88 Stück kommt die neue RD in nächster Zeit zu ausgewählten Händlern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blabla.
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schweiz, Uhr, Uhrenhersteller, Manufaktur
Quelle: zeiteisen.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2012 14:46 Uhr von blabla.
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht umsonst prangert auf 6-Uhr die begehrte Genfer Punze, welche höchste Qualität und exzellente Genauigkeit zertifiziert und garantiert. Das Doppeltourbillon in Nahaufnahme: http://zeiteisen.at/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?