25.01.12 12:05 Uhr
 288
 

SPD-Chef lehnt rot-rot-grüne Regierung ab: "Für Deutschland unverantwortlich"

Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hat ein rot-rot-grünes Bündnis für eine Bundesregierung kategorisch ausgeschlossen. Eine derartige Koalition wäre "für Deutschland unverantwortlich".

Gabriel bezeichnet die Linke als absolut unberechenbaren Partner, denn die Partei sei intern zu zerstritten.

Der SPD-Chef will im Hinblick auf die nächste Wahl auch die Werbung anders fahren und eine Art "Bürgerparteitag" veranstalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Chef, SPD, Regierung, Koalition, Sigmar Gabriel
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel fordert, auch RTL-Zuschauer ernst zu nehmen
57-jähriger SPD-Chef Sigmar Gabriel und Ehefrau Anke erwarten zweites Kind
Sigmar Gabriel gibt Autobahnprivatisierungspläne auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2012 12:09 Uhr von quade34
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Ob der Dicke das: in 2013 noch weiß? Wenn der auf den Thron will, ist ihm doch jede Stütze recht.
Kommentar ansehen
25.01.2012 12:31 Uhr von FlatFlow
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Na klar: geht das nicht, weil man dann einige Punkte die man versprochen hat auch umsetzten müsste. Außerdem man kann heute schon sagen, dass es wohl zu eine großen Koalition kommen wird, weil Rot+Grün genau sowenig wie CDU+FDP nicht reichen werden.
Kommentar ansehen
25.01.2012 12:31 Uhr von Clemens1991
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Altes Sprichwort Wer hat und verraten???

DIE SOZIALDEMOKRATEN!


____

Ich würde niemals die SPD wählen, damit schaufeln wir nur unser eigenes Grab bei deren Politik!

Wer hat Hartz4 eingeführt???
Wer brachte uns den Afghanistan Krieg??

Denkt dran!
Kommentar ansehen
25.01.2012 12:38 Uhr von ArrowTiger