25.01.12 11:52 Uhr
 538
 

Schauspieler oft beim Arbeitsamt: "Manche Filmtiere bekommen mehr Geld"

Der Beruf des Schauspielers gilt als ersehnter Job, sieht man doch nur die Stars, die in Luxus leben. Doch die meisten von ihnen, die beim Theater oder Fernsehen arbeiten, müssen um ihr Überleben kämpfen.

Heinrich Schafmeister zum Beispiel kennen viele Zuschauer aus den "Comedian Harmonists" und Serien wie "Tatort". Doch auch er muss immer wieder beim Arbeitsamt anklopfen, die Gagen reichten oftmals nicht aus.

Dabei bekommen Künstler und Kulturschaffende niemals Arbeitslosengeld I, obwohl auch sie in die Arbeitslosenversicherung einzahlen. Die Bezahlung der Darsteller sei überdies katastrophal: "Manchmal bekommen derzeit Tiere, die beim Film mitspielen, mehr Geld als der Schauspieler."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Geld, Schauspieler, Tatort, Arbeitslosengeld, Arbeitsamt
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Spice-Girl Geri Halliwell bekommt zweites Baby
Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2012 12:00 Uhr von gravity86