25.01.12 10:12 Uhr
 2.469
 

Lyon: Mysteriöse Leiche im Luftschacht einer Bank gibt Behörden Rätsel auf

Bankangestellte einer Lyoner Bank in Frankreich beschwerten sich bereits seit September letzten Jahres über einen unangenehmen Geruch.

Mitarbeiter der Hausverwaltung sahen sich daher den Lüftungsschacht der Bank genauer an und entdeckten eine Leiche, dessen Verwesungsgeruch in die Räume der Bank gelangte. Der Tote klemmte in einem Knick des Lüftungsschachts.

Über die Herkunft der Leiche ist man sich ungewiss. Der Staatsanwalt Marc Désert rätselt, ob es sich über einen missglückten Einbruchsversuch handelt oder ob ein Obdachloser Schutz suchte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bank, Leiche, Rätsel, Lyon, Lüftungsschacht
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein
Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2012 10:51 Uhr von pillum
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
wird: man ja wohl an der art der kleidung erkennen können.

ein obdachtloser wird keinen anzug tragen, genauso wenig wie ein einbrecher ein clownskostüm
Kommentar ansehen
25.01.2012 10:59 Uhr von nightfly85
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@pillum: Und was ist, wenn er ganz normale
Sachen trug?
Kommentar ansehen
25.01.2012 11:07 Uhr von pillum
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@nightfly: dann wissens wenigstens dass es weder ein einbrecher noch ein obdachtloser is ;)
obdachtloser hat kein geld für sowas
und einbrecher muss sich tarnen
und das ist ja das was der antwalt wissen woltle
Kommentar ansehen
25.01.2012 11:23 Uhr von Jaecko
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@pillum: Mit dem Clownkostüm wär ich mir da nicht so sicher:
http://www.rheinland24.info/...
Kommentar ansehen
25.01.2012 11:36 Uhr von pillum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@jaecko: hahaha :D
Kommentar ansehen
25.01.2012 11:43 Uhr von Knuffle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da ist wohl ein Denton-Klon gescheitert...
Kommentar ansehen
25.01.2012 12:28 Uhr von LLCoolJay
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Deajavu? Die Story kommt mir bekannt vor. Ich komm aber grad net drauf.

Bin mir aber sicher ich hab sie schon vor langer Zeit mal gelesen. Der is damals glaub ich irgendwie aufm Dach gewesen und in den Luftschacht gefallen.

Könnte einer von diesen Urban Legends sein.
Kommentar ansehen
25.01.2012 13:28 Uhr von JensGibolde
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"eine leiche, DEREN verwesungsgeruch"!! nicht dessen!!
Kommentar ansehen
25.01.2012 15:17 Uhr von irykinguri
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
einbrecher???? wie wollte er wieder rauskommen? wie wollte er die tresore öffnen? wie wollte er die digitalen datenträger auslesen und das vermögen transferrieren?

lächerlich

aber vielleicht ist bei der bank auch wie in ffm in der deka der tresor 2 unterdeck der tiefgarage und immer auf mit nem türstopper!!!!! weil die auch angst haben das dort einer reingeht, tür zufällt und er darin verhungert
nachdem ich das miterlebt hatte dachte ich mir wow was ein schwachsinn
Kommentar ansehen
26.01.2012 02:49 Uhr von Zitronenpresse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der wollte: ganz einfach nur mal kurz frische Luft schnappen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?