25.01.12 09:44 Uhr
 136
 

Google erneuert Datenschutz-Regelung

Google ließ gestern verlauten, die Privatsphäre-Einstellungen für Google-Accounts geändert zu haben. Betroffen sind alle Services, die Teil des Google-Netzwerkes sind. Effektiv wurden etwa 70 Datenschutzerklärungen zusammengefasst.

Konkret bedeutet das, dass sämtliche Daten eines Accounts auch an andere Services weitergegeben werden dürfen. So könnte etwa der E-Mail-Dienst "Google Mail" mit den Daten arbeiten, die der Nutzer vorher in die YouTube-Suchmaske eingab.

Viele Internetnutzer beschwerten sich bereits über die neue Datenschutzverordnung Googles.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Google+, Datenschutz, Regelung, Weitergabe
Quelle: gawker.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Vorbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2012 02:05 Uhr von Justus5
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Dilemma kostenlose Sites wie Google, Gopogle+ können einfach alles machen, was sie wollen.
Sie brauchen niemanden zu fragen, Beschwerden prallen ab.

Geht mit offenen Augen und gesundem Menschenverstand an die Sache ran, das hilft schon viel:
http://www.boerse-go.de/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?