25.01.12 06:11 Uhr
 3.734
 

Lokalpolitiker Manfred Ficker erzürnt über Schnee-Penis

Auf einem Gemeindeplatz im sächsischen Drebach formten Unbekannte einen riesigen Penis aus Schnee. Nun hat dies ein Nachspiel, denn die Gemeinde ist wenig erfreut über die Angelegenheit.

Der Gemeinderat, vertreten durch Herrn Manfred Ficker, gab in einem Interview zur Skulptur, die bereits am 15. Januar erstellt wurde, seinen Unmut preis: Er halte ihn für einen geschmacklosen Gag.

Bürgermeister Jens Haustein versteht die Aufregung nicht ganz, doch findet auch er, dass direkt am Ortseingang zur Begrüßung etwas anderes stehen sollte. Viele Autofahrer unterbrachen ihre Fahrt extra, um den Penis zu fotografieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Foto, Penis, Schnee, Skulptur
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2012 06:18 Uhr von syndikatM
 
+44 | -11
 
ANZEIGEN
omg :D: der typ heißt "manfred", was für ein behinderter name. ich hau mich weg
Kommentar ansehen
25.01.2012 06:41 Uhr von gugge01
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Und das beste ist es wurde angewiesen das Objekt von der geografischen Lokalität "Venushügel" "runter zuholen".

Und vergessen wir nicht das Gemeindesprecherin Manja Tittlowitz den Verkehr gestört sah.

[ nachträglich editiert von gugge01 ]
Kommentar ansehen
25.01.2012 07:50 Uhr von Götterspötter
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
:D Ich musste mich gerade nochmal vergewissern Nein ?.. ! .... Nein es ist nicht der 1.April :)

***Der Lokalpolitiker Manfred Ficker :) , der Bauhofmitarbeiter Johannes Sack :) , sein Chef Roland Musch(i) :) und die Gemeindesprecherin Manja Titt-lo-witz..... ****

Bei solchen Nachnamen sollte man meinen In Drehbach hätten die Leute Humor :)
Kommentar ansehen
25.01.2012 08:08 Uhr von Alice_undergrounD
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
kein mitleid mit dem alten ficker, wenn er 73 und cdu mitglied ist, hat er whh. geheiratet, wenn er dann den namen der frau nicht annimmt, obwohl er ficker heisst, dann is er selbst schuld :D

[ nachträglich editiert von Alice_undergrounD ]
Kommentar ansehen
25.01.2012 08:27 Uhr von Götterspötter
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Alice :): in seiner Jugend bedeutete das Wort eher was anderes ... :)

Ich glaube es wurde umgangsprachlich für "übernervös, überaktiv" verwendet ... oder sowas.
Meine Omi sagte früher auch zu uns Kindern - "Wir sollen nicht so fickrich sein" .... wenn wir nicht still sitzen wollten.
Kommentar ansehen
25.01.2012 09:31 Uhr von psycoman
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@SyndicatM, Alice, Götterspötter: @Syndicat, ich bin empört und beleidigt, dass du die armen behinderten Menschen mit einem Manfred vergleichst. Die haben dir doch gar nihts getan :-)

@Alice, wie Götterspötter richtig sagt, hat das wort, vor allem in Dialekten, auch noch andere Bedeutungen. Und man weiß ja nicht, wie seine Frau hieß. Wofür entscheidest du dich bei Ficker, Sack, Musch und Tittlowitz? Vielleicht war der Name der Frau noch schlimmer. Naja, immerhin kein Doppelname, Sack-Ficker oder Musch-Ficker, wären bestimmt toll.

@Götterspötter. Richtig fickerig ist soviel wie nervös. In manchen gegenden kommt das auch von Fickl, also Ferkel, also waren seine Vorfahren vielleicht Bauern oder Fleischer.

Zur News selbst: Mir erschließt sich nicht, wie man sich über soetwas aufreen kann. Ist doch mal was anderes als ein Schneemann.

[ nachträglich editiert von psycoman ]
Kommentar ansehen
25.01.2012 14:28 Uhr von Azureon
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das kann doch nur ne Ente sein.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?