24.01.12 21:46 Uhr
 338
 

Gesäß-Scanner sollen Kraftfahrzeuge vor Diebstahl schützen (Update)

Am japanischen Advanced Institute of Industrial Technology wurde ein neuartiger Diebstahlschutz für Kraftfahrzeuge entwickelt. Eine Art Gesäß-Scanner soll dabei den Besitzer des Autos erkennen und gegebenenfalls vor Fremdbenutzung schützen.

Die Tokioter Forscher haben dazu eine mit 360 Drucksensoren bestückte Matte angefertigt, welche auf dem Autositz montiert wird. Die dazugehörige Software wertet 39 verschiedene Eigenschaften aus, welche die Sensoren in einem Intervall von 20 Millisekunden liefern.

Der Gesäß-Scanner ist im Unterschied zu anderen Abtastsystemen weitgehend frei von äußeren Störeinflüssen, wie Lärm, Schmutz oder Licht. In seiner ersten Testreihe konnte das System in fast 98 Prozent der Fälle den korrekten Fahrzeugbesitzer bestimmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Auto, Diebstahl, Scanner, Sitzen, Gesäß
Quelle: www.extremnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2012 21:51 Uhr von Borey
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Verstehe das alles nicht?

WOFÜR? Mag sein, dass es meine vom Dorf kommende Unbekümmertheit ist, aber ist nicht für genau sowas die Wegfahrsperre da?

Und wenn nötig, warum dann immer so Systeme, mit denen man beim fetter oder dünner werden Probleme bekommt? Warum dann nicht einfach nen Finger"abdruck"? :-$
Kommentar ansehen
25.01.2012 01:00 Uhr von Darksim
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Diese "Erfindung" ist und bleibt unnütz! Der/die Fahrer/in dürfte nie dicker oder dünner werden, da der Diebstahlschutz irgendwann anspringen würde.
Das ist ja mittlerweile die zweite News zu dieser seltsamen Popo-Matte, und es gab nie eine Erklärung dafür, was passiert, wenn sich das Gesäß der betreffenden Person mit der Zeit verändert.
Kommentar ansehen
25.01.2012 08:09 Uhr von Jaecko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da muss man nicht warten, bis man dicker/dünner wird.
Einfach mal ne andere Hose anziehen. Ich glaub, dass das Ding sehr schnell ein Problem kriegt, wenn man das mit ner dünnen Sommerhose trainiert und dann mit ner gepolsterten Winterhose einsteigt...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?