24.01.12 20:15 Uhr
 120
 

Französischer 3D-Stummfilm "The Artist" ist Oscarverdächtig

Der französische Film "The Artist" wurde gleich zehn Mal für den Oscar nominiert. Auch der Deutsche Regisseur Wim Wenders hat Chancen auf einen Oscar.

Zuletzt wurde 1928 der Stummfilm "Wings" für den Oscar vorgeschlagen. Der Film hatte damals sogar schon Geräuscheffekte.

Ebenfalls nominiert wurden die Filme "The Tree of Life" und Scorseses "Hugo Cabret".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: babisch
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: 3D, Oscar, Nominierung, Artist, Stummfilm
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uderzo, der Zeichner von Asterix und Obelix wird 90 Jahre
Die interessantesten Romane der diesjährigen Leipziger Buchmesse
Deutscher Komponist sichert sich Markenrechte für "Trump - das Musical"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2012 20:34 Uhr von magnificus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der ist in S/W , nicht in 3D.
"Französischer 3D-Stummfilm "The Artist" ist Oscarverdächtig" ??


Wenders sein Film ist 3D.

Schwache News.

[ nachträglich editiert von magnificus ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lionel Messis Trikotgeste wird bereits als ikonografisch gefeiert
Stabhochsprung: Weltmeister Shawn Barber outet sich als homosexuell
Sozialwahl 2017: Drittgrößte Wahl startet und wird weitestgehend ignoriert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?