24.01.12 17:50 Uhr
 474
 

Recep Tayyip Erdogan: Frankreich wird Schritt für Schritt bestraft

Nach dem Frankreich das Völkermordgesetz verabschiedet hat (ShortNews berichtete), gab der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan bekannt, dass Frankreich Schritt für Schritt bestraft werden wird.

Laut dem türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan betreibt der französische Präsident Nicolas Sarkozy, ein wahlkampftaktisches Verhalten. "Dies ist ein Versuch, mit Feindseligkeit gegenüber der Türkei Stimmen zu gewinnen", so Erdogan weiter.

Auch laut dem französischen Außenminister Alain Juppé sei das Gesetz nicht zweckdienlich. Er versuchte bereits vor der Abstimmung, den Senat zur Besinnung zu bewegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: babisch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Frankreich, Wahlkampf, Recep Tayyip Erdogan, Nicolas Sarkozy
Quelle: www.weser-kurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan warnt vor neuen "Gaskammern und Sammellagern" in Europa
Recep Tayyip Erdogan wirft Europa einen "Kreuzzug" gegen den Islam vor
NRW will Wahlkampfauftritt von Recep Tayyip Erdogan verhindern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2012 17:50 Uhr von babisch
 
+15 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.01.2012 18:05 Uhr von architeutes
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
Der Erdogan ist wie ein Terrier wenn er einmal zubeißt läßt
er nicht mehr locker .
Kommentar ansehen
24.01.2012 18:12 Uhr von GulfWars
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
@architeutes: Bissige Hunde werden eingeschläfert
Kommentar ansehen
24.01.2012 18:17 Uhr von Perisecor
 
+26 | -13
 
ANZEIGEN
@ babisch: Weil´s überall so ist wie in Deutschland.

Leute wie DU gehen der Allgemeinheit auf den Sack, während die Franzosen eben nicht nerven.


[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
24.01.2012 18:24 Uhr von babisch
 
+10 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.01.2012 19:27 Uhr von babisch
 
+8 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.01.2012 19:37 Uhr von thatstheway
 
+7 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.01.2012 19:44 Uhr von Filzie
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
autsch Liefert 3te Welt Türkei nun keine Königshaselnüsse mehr an Frankreich? ^^

sollte mal ein Buch schreiben "1001 wege sich zu Blamieren - von Recep Tayyip Erdogan" .......obwohl das Buch wohl dicker währ als eine 30 teilige Enzyklopädie.....
Kommentar ansehen
24.01.2012 20:28 Uhr von poseidon17
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
Gähn: "Im April 1998 wurde Erdogan vom Staatssicherheitsgericht Diyarbakir wegen Missbrauchs der Grundrechte und -freiheiten gemäß Artikel 14 der türkischen Verfassung nach Artikel 312/2 des damaligen türkischen Strafgesetzbuches (Aufstachelung zur Feindschaft auf Grund von Klasse, Rasse, Religion, Sekte oder regionalen Unterschieden) zu zehn Monaten Gefängnis und lebenslangem Politikverbot verurteilt."

http://de.wikipedia.org/...

"Lebenslangem Politikverbot"?

Lebenslanges Politikverbot also. Aha.

Aber Hauptsache, der türkische Föööööööhrer ballert Frankreich verbal zusammen. Hachja welch Held. Man muss ihn einfach gern haben.

^^

[ nachträglich editiert von poseidon17 ]
Kommentar ansehen
24.01.2012 20:35 Uhr von pascal.1973
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
thatstheway: brüder halten immer zusammen auch wen der andere nur scheiße schreibt.
wie hier z.b
http://www.dailymotion.com/...
bin schon gespannt wann die erste pedo oder nazi news wieder kommt!

[ nachträglich editiert von pascal.1973 ]
Kommentar ansehen
24.01.2012 20:57 Uhr von pascal.1973
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
sorry: er hatte schon seine pedo news eingeliefert.
http://www.shortnews.de/...
babisch macht da weiter wo sein alter account Konstantin.G aufgehört hat.
Kommentar ansehen
25.01.2012 10:21 Uhr von BensonCo
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Erdogan will halt auch sagen das es die Türkei gibt und das sie ganz groß sind, immerhin hat in den letzten Jahrzehnten das Säbelrasseln ohne die Türkei stattgefunden. Jetzt sind sie halt mal dran. Ignorieren und gut ist ;).

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan warnt vor neuen "Gaskammern und Sammellagern" in Europa
Recep Tayyip Erdogan wirft Europa einen "Kreuzzug" gegen den Islam vor
NRW will Wahlkampfauftritt von Recep Tayyip Erdogan verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?