24.01.12 17:51 Uhr
 263
 

Recep Tayyip Erdogan wünscht, dass Nicolas Sarkozy die Präsidentschaftswahlen verliert

Seit mehreren Monaten schwelt zwischen Frankreich und der Türkei ein Konflikt, es geht dabei um ein Gesetz in Frankreich, welches die Leugnung von Völkermorden unter Strafe stellt, darunter zählt auch der Genozid der Osmanen an den Armeniern (ShortNews berichtete mehrfach).

Die Türkei unterstellt Frankreichs Präsident Sarkozy Rassismus. Der türkische Premier Erdogan schätzt, dass Präsident Sarkozy die Präsidentschaftswahlen im Mai dieses Jahres verliert.

"Wir werden Sarkozy und Konsorten dem französischen Volk überlassen", sagte Erdogan. Hintergrund der gegenseitigen Ablehnung beider Politiker könnte auch sein, dass Sarkozy eine Mitgliedschaft der Türkei in der EU ablehnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Wahl, Premier, Recep Tayyip Erdogan, Nicolas Sarkozy, Völkermord
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW will Wahlkampfauftritt von Recep Tayyip Erdogan verhindern
Türkei: Recep Tayyip Erdogan empfängt und umarmt syrisches Twitter-Mädchen
Gehackte Dokumente zeigen: Recep Tayyip Erdogan hat eine Internet-Troll-Armee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2012 17:54 Uhr von Borgir
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
sollten: Namen in der Überschrift nicht ausgeschrieben werden?

[ nachträglich editiert von Borgir ]
Kommentar ansehen
24.01.2012 17:55 Uhr von architeutes
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Kindergarten , wie mach ich mich lächerlich . Fehlt nur noch
das er ihm die Zunge rausstreckt . BÄHHHHHHH
Kommentar ansehen
24.01.2012 17:59 Uhr von Kamimaze