24.01.12 13:01 Uhr
 19.663
 

"Wer wird Millionär?": Freche Kandidatin und Günther Jauch führen Sex-Gespräch

Günther Jauch hatte es bei seiner "Wer wird Millionär?"-Sendung wieder einmal mit einem anstrengenden Kandidaten zu tun.

Die junge und aufgedrehte Martina B. Gallegos und der Moderator führten ein Gespräch über Sex, denn sie wolle "ein einjähriges Praktikum in der Sexualpädagogik anfangen."

Auch bei den Antworten der Kandidatin musste Jauch Nerven beweisen und sie durch viele Black-Outs steuern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Kandidat, Millionär, Gespräch, Günther Jauch
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kuriose Panne bei "Wer wird Millionär?": Mitarbeiter rufen Günther Jauch an
Günther Jauch schimpft in "Wer wird Millionär" über Diddl-Mäuse: "Ich hasse sie"
Günther Jauch bekommt eine weitere Quiz-Show bei RTL

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2012 13:37 Uhr von Major_Sepp
 
+96 | -1
 
ANZEIGEN
ich habe die Sendung zum Teil gesehen.

Eigentlich kann keine Rede davon sein, dass die Kandidatin Jauch in ein Sexgespräch verwickelt hat.

Im Gegenteil, Jauch hat das Thema ins Rollen gebracht und ist so lange drauf rum geritten bis die Kandidatin schlussendlich genervt sagte "Ich finde das jetzt nicht mehr witzig..."
Kommentar ansehen
24.01.2012 13:41 Uhr von r3c3r
 
+16 | -23
 
ANZEIGEN
richtig: außerdem hatte sie wirklich extrem blöde fragen. selbst ich hab zum teil nicht weiter gewusst.
Kommentar ansehen
24.01.2012 13:45 Uhr von SN_Spitfire
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
@r3c3r: Das ist der Sinn des Spiels, denn wenn die Fragen einfach wären, wärs ja lachhaft.
Und wer hat schon mal einfach 1 Mio € übrig? ;)
Kommentar ansehen
24.01.2012 14:08 Uhr von xeslarO
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ richtig: Und das will schon was heißen, denn du würdest die Millionen ja locker schaffen, oder?!
Kommentar ansehen
24.01.2012 14:11 Uhr von Schwertträger
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
@Honigponoekel: Ich kann diese ewige Forderung nach "Platz machen für die jüngere Generation" nicht mehr hören.
Platz macht man für jemand besseren, nicht für jemand jüngeren. Jemand, der Jauch ablöst, muss sich also erstmal im Schatten von Jauch hoch arbeiten, ehe man ihn in Betracht ziehen kann, an Stelle von Jauch zu setzen.

Das gleiche Gerede bei Gottschalk. Man muss erstmal jemand Gleichwertigen haben, ehe man den alten zum Gehen auffordert.

Dann diese unterschwellige Forderung nach etwas Neuem.
Genauso abgedroschen und unklug.
Ist Dein Leben so langweilig, dass ein Quizsendungskonzept schon nach sechs, sieben Jahren für Dich komplett ausgelutscht ist? Was soll denn dauernd Neues kommen? Man kann das Rad nicht alle drei Jahre neu erfinden.


Und Arroganz? Meine Güte, was wirklich Arroganz ist, wissen doch die meisten heute gar nicht mehr. Immer diese Empfindlichkeiten und Probleme mit dem eigenen Platz in der Gesellschaft.
Kommentar ansehen
24.01.2012 14:38 Uhr von 1234321
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.01.2012 15:29 Uhr von Floppy77
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@hoenipoenoekel: So wie bei Stern TV? Seit der Nachfolger das moderiert ist die Sendung zum einschlafen.
Kommentar ansehen
24.01.2012 15:35 Uhr von Sir_Waynealot
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
oh man: Sie ist richtig erwachsen, wie kommt so eine zu WwM?

http://goo.gl/...

[ nachträglich editiert von Sir_Waynealot ]
Kommentar ansehen
24.01.2012 16:45 Uhr von Endgegner
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ist doch eh nicht live: Wenn sich der Kandidat extrem daneben benimmt oder Jauch ein Fauxpas unterläuft wird das niemals an die Öffentlichkeit gelangen.
Kommentar ansehen
24.01.2012 16:50 Uhr von suschu
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
die war: doch mega sympathisch....hatte nicht sonen überzogenen Respekt vor dem Clown..am Ende hat er mit seinen sexanspielungen ja fast genervt.

Aber naja, Einheitsmenschen sind halt den meisten lieber^^.
Kommentar ansehen
24.01.2012 17:14 Uhr von r3c3r
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@spitfire und xeslaro: sie kam vorm sendeschluss nur bis zur 1000€ frage.

darauf bezog sich meine aussage. bis dahin sind die fragen normalerweise geschenkt.
Kommentar ansehen
24.01.2012 20:57 Uhr von marcel385
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
also ich fand die kandidaten recht peinlich...nicht wegen dem gerede über sexualpädagogik, sondern weil die anscheinend total hohl in der birne ist, aber ich lass mich bei der nächsten folge gern eines besseren belehren. und so eine will auf lehramt studieren...is ja zum fremdschämen :/
Kommentar ansehen
24.01.2012 21:20 Uhr von thenegame
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man: die sieht ja aus.....
Kommentar ansehen
24.01.2012 23:25 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
jauch ist schon immer eine pfeife gewesen. ich würde mir niemals freiwillig etwas von so einem schleimigen opportunisten ansehen.

wie dieser vollhonk sich damals für die ach so bösen ärzte entschuldigt hat, geht ÜBERHAUPT GAR NICHT. damit hat der für die ewigkeit verschissen.

http://youtu.be/...
Kommentar ansehen
25.01.2012 07:43 Uhr von bbboys
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ JesusSchmidt: ok - dann kannste hier auch nicht mitreden, wenn du es nicht anschaust - FAIL
Kommentar ansehen
25.01.2012 15:12 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Jesus Schmidt: Keine Ahnung: Es wäre natürlich im Sinn einer sachlichen und ausgeglichenen Beitrags gewesen, wenn Du das verlinkte Video nicht erst bei der Entschuldigung Jauchs beginnen liessest, sondern schon dort, wo die Ärzte den reichlich geschmacklosen Barschel-Spruch bringen. Aber davon abgesehen.
Jener Spruch war recht billig, so dass man sich darum streiten könnte, ob man ihn verurteilen oder einfach dem Geist einer jungen, sich an Provokationen erfreuenden PunkRockband zurechnen sollte.

Der Sender hat jedoch entschieden, sich zu entschuldigen.
Was soll da, bitte schön, ein UNTER VERTRAG stehender Jauch als Moderator tun tun, wenn von ihm verlangt wird, diese Entschuldigung vorzutragen?
Verweigerst Du auch Deine Arbeit, wenn Dein Chef was von Dir will?


Außerdem: Was heisst "schleimigen opportunisten"?
Nicht jeder hält es für seine Aufgabe, vordergründig pöbelnd Provokationen herauszuposaunen. Und die Ärzte waren damals keineswegs für ihre Nachhaltigkeit bekannt, sondern einfach junge Motzer.
Zu motzen hilft alleine aber nicht weiter, wie etwas ältere und weisere Menschen (und inzwischen auch die Ärzte) wissen. Ob Jauch also nur opportunistisch ist, oder ob er an anderer Stelle etwas gegen Schieflagen und Probleme unternimmt, sollte man sich erstmal genauer anschauen, ehe man ihn beschimpft.
Er tut nämlich etwas. Ob das genug ist, darüber liesse sich wieder (sachlich) streiten. Aber so simpel, wie Du das hinstellst, ist es nicht.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kuriose Panne bei "Wer wird Millionär?": Mitarbeiter rufen Günther Jauch an
Günther Jauch schimpft in "Wer wird Millionär" über Diddl-Mäuse: "Ich hasse sie"
Günther Jauch bekommt eine weitere Quiz-Show bei RTL


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?