24.01.12 12:40 Uhr
 497
 

Massive Kritik an lästigen Werbepausen in neuer ARD-Show von Thomas Gottschalk

Nach der ARD-Premiere von Thomas Gottschalks neuer Show im Vorabendprogramm, regte sich massive Kritik der Zuschauer.

Die lästigen und schlecht platzierten Werbeunterbrechungen erregten ihren Unmut. Die ARD wird zwar weiter an den Werbeeinblendungen bei "Gottschalk Live" festhalten, aber anders platzieren.

"Das Problem ist erkannt. Wir arbeiten daran, das das flexibler gehandhabt wird", so ein ARD-Sprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kritik, Show, ARD, Thomas Gottschalk
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TV-Comeback für Thomas Gottschalk mit neuer großer Abendshow auf Sat1
Thomas Gottschalk und Gregor Gysi machen Jahresrückblicksshow für n-tv
Thomas Gottschalk: Witz über blonde Männer mit schrecklichen Frisuren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2012 12:47 Uhr von Dennis112
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte vielleicht doch mal überlegen ob man Werbung bei öffentlich rechtlichen Sendern nicht komplett verbietet.
Mit den GEZ einnahmen sollten die schon ganz schön überleben können.
Kommentar ansehen
24.01.2012 13:30 Uhr von Abdul_Tequilla