24.01.12 09:16 Uhr
 1.184
 

London: Goldener Umhang aus Spinnenseide wird in "V&A-Museum" gezeigt

Ein goldfarbener Umhang, der aus der Seide gefertigt wurde, die von Millionen von Spinnen stammte, wird ab dieser Woche im "Victoria & Albert Museum" in London ausgestellt.

Der verzierte Umhang und die vier Meter lange in Brokat gefasste Schleife sind die einzigen Kleidungsstücke der Welt, die aus der von den Seidenspinnen stammenden Seide erschaffen worden sind.

80 Menschen und fünf Jahre hat es gebraucht, bis genug Seide dafür gesammelt werden konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: London, Museum, Spinne, Seide, Umhang
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2012 12:57 Uhr von n8kat
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
die Spinnen die Briten!
Kommentar ansehen
24.01.2012 16:13 Uhr von omar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wert des Capes? Wüsste gerne wieviel das Teil wert ist.
Da steckt ne Menge arbeit drin, und zudem ist es ein Unikat, dass so schnell keiner nachmacht.
Ich vermute auch, dass es besonders reissfest ist. Vielleicht sogar kugelsicher...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?