24.01.12 08:40 Uhr
 11.242
 

Hohn und Spott im Internet: "Kim Schmitz looking at Things"

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. Nach der Festnahme des Megaupload-Gründers Kim Schmitz in Neuseeland wurde nun von Bloggern eine Internetseite namens "Kim Schmitz looking at Things" eröffnet.

Hier sieht sich das Schwergewicht dem ganz speziellen Hohn und Spott des Internets ausgesetzt. Die Webseite ist an ihr Pendant angelehnt, auf dem der verstorbene nordkoreanische Diktator Kim Jong Il in Situationen abgebildet wurde, in denen er sich Dinge anschaute.

Die Schmähseite wird den sonst so sehr auf Selbstinszenierung achtenden Schmitz wahrscheinlich nicht gerade erfreuen, da die Fotos ihn in sehr unvorteilhaften Situationen zeigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: s3xxtourist
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Web, Spott, Kim Schmitz, Hohn
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2012 08:58 Uhr von muhkuh27
 
+55 | -10
 
ANZEIGEN
Versteh ich nicht, warum er Hohn und Spott verdient. Außerdem sind die Bilder jetzt auch nicht außergewöhnlich witzig.
Kommentar ansehen
24.01.2012 09:11 Uhr von Aggronaut
 
+46 | -7
 
ANZEIGEN
was ist das denn: für eine asoziale hetz kampange, oh spiegel, wie tief bist du gesunken?
Kommentar ansehen
24.01.2012 09:19 Uhr von EvilMoe523
 
+22 | -6
 
ANZEIGEN
Wüsste jetzt auch gerne warum sich Leute darüber lustig machen sollten. Ist ja egal ob man dort einen Account hatte oder bei einem der 100 anderen FileHoster...

Wer noch nie (und ich meine NIE) nach einem kostenlosen Weg gesucht hat an lizensierte Inhalte ran zu kommen, der werfe den ersten Stein.
Kommentar ansehen
24.01.2012 09:19 Uhr von JesusSchmidt
 
+19 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.01.2012 09:21 Uhr von jaycee78
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Warum klagt er nicht auf Schmerzensgeld? Dann ist der Blog schnell offline.
Kommentar ansehen
24.01.2012 09:25 Uhr von Aggronaut
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
JesusSchmidt: ander machen es doch nicht andres unser oberhaupt ist das beste parade beispiel wie sowas läuft. er hat alles richtig gemacht, scheisse gelabert leute und firmen angezogen und das ganze gewinnbringend investiert.

neid der besitzlosen
Kommentar ansehen
24.01.2012 10:06 Uhr von bimmelicous
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@zeus: illegale Zensur der Universal bei Youtube? Kannst du mal ein Beispiel nennen? Mir ist das noch nie aufgefallen. Und das meine ich ernst. Bitte klär mich auf.

Und zu dem "kidnapping": Er wurde von Neuseeländern verhaftet. Ganz normal. Zudem gibt es immernoch so etwass wie Interpol..
Kommentar ansehen
24.01.2012 10:07 Uhr von tobe2006
 
+8 | -15
 
ANZEIGEN
EvilMoe523: das hat damit doch garnichts zutun!

1. filehoster sind de letzte kack!
2. ist jeder selbst schuld der son scheiß benutzt > ergo is der kim typ zurecht im knast!!!!
3. wird jeder der sich auskennt in der szene, ihn verspotten, einfach weils n unding is für "warez" geld zu nehmen!
4. die wo jetzt rumheulen, sind doch genau die deppen die rumgeheult hatten, als kino.to hochgenommen wurde! genauson drecksladen!!!
Kommentar ansehen
24.01.2012 10:34 Uhr von hnxonline
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
tobe2006: Schmitz bot eine Dienstleistung an, er selbst hat für Warez überhaupt kein Geld verlangt. Das Bonussystem das dem Uploader ermöglichte Geld zu erwirtschaften war in der "Szene" schon immer verpönt.

Zu dem Rest deines Postings schreibe ich mal nichts, einfach weil ich nicht verstehe was du uns damit zu sagen versuchst.
Kommentar ansehen
24.01.2012 10:57 Uhr von SN_Spitfire
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Herrgott sind hier: manche scheinheilig.
Heben den übelsten Rechtsverdreher in die höchsten Lüfte und verteidigen ihn, obwohl er schlicht und einfach gegen geltendes Recht verstossen hat und viele Musiker, Filmemacher usw. um ihr Geld gebracht hat.

Aber bei Wulff hauen alle drauf bis zum geht nicht mehr.

Finde ihn durchaus ebenfalls nicht korrekt, aber dieses Hochloben und Niedertreten von manchen Personen ist in letzter Zeit echt scheinheilig...
Kommentar ansehen
24.01.2012 10:59 Uhr von c0rE_eak_it
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Naja so clever war Herr Schmitz dann doch nicht. Die ganzen Geschichten bei denen er sich angeblich in irgendwelche Sicherheitscomputer eingehackt hat oder das kreditlimit von Herrn Kohl damals auf Null herabgesetzt haben soll, waren alles nur seine Aussagen. Er hat NIEMALS einen Nachweis dafür erbracht. Er wurde in der Szene dafür oft belächelt. Das ganze GEld hat er durch seine Insidergeschäffte und MU gemacht - und ist auch da über Leichen gegangen.
Bisschen abgehoben war er schon. Er wirds überleben ;)
Kommentar ansehen
24.01.2012 11:03 Uhr von EvilMoe523
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@ tobe2006: Kannst du deine Aussagen eigentlich auch mit ein paar vernünftigen und plausiblen Argumenten stützen?

Wieso sind FileHoster der letzte Kack? Ich behaupte nicht, dass ich diese nicht nutze um an einige Inhalte zu gelangen, für die ich kein Geld zahlen will oder KANN - lade dort aber auch Urlaubsvideos hoch und schicke dann download Link´s an meine Freunde und Verwandten...

Ich zahl nicht für illegale Inhalte sondern, dass ich die Server vom FileHoster meines Vertrauens nutzen darf. Was der Betreiber mit dem Geld dann anstellt, ist mir ehrlich gesagt furz egal... soll er sich Zigaretten mit ner 50€ Note anzünden...

Wenn DU mir jedoch eine Alternative nennen kannst, wie ich an längst nicht mehr ausgestrahlte Serien aus den 80ern und 90ern gelange, die es auch leider nicht auf DvD Boxen geschafft haben, dann nur her mit den Tipps ;)

Ansonsten: Einfach mal die Klappe halten :)
Kommentar ansehen
24.01.2012 11:07 Uhr von alter.mann
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
<<.. und viele Musiker, Filmemacher usw. um ihr Geld gebracht hat.>>

ach? der war das? *g*

;o)
Kommentar ansehen
24.01.2012 11:26 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Kim Schmitz hat kein Internet mehr für die nächste Zeit.
Bei solchen Fällen wird in aller Regel der Person der Zugang zum Internet verweigert um jeglichen Informationsaustausch zu verhindern. Sollte er verurteilt werden, wird er auch die ersten Jahre vermutlich (aus genanntem Grund) keinen Internetzugang erhalten. Speziell bei Computerkriminalität ist es wohl dann ganz aus.

Eigentlich sollten ihm Millionen Menschen einen Dankeschön-Brief schreiben, für die Musik, Filme und Software, die sie im (offiziellen) Wert von 500 Millionen $ von ihm erhalten haben.
Kommentar ansehen
24.01.2012 11:28 Uhr von svizzy
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
seinem erfolg kann man sehen, das er den leuten genau das gegeben hat was sie haben wollten. wenn man es genau betrachten haben die user megaupload zur illegal filscharing plattform gemacht.
die aktion um die es in der news geht ist auch nicht besser. da wird aus politischen gründen hetze gegen eine person betrieben.
Kommentar ansehen
24.01.2012 12:43 Uhr von SN_Spitfire
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@alter.mann: ja hat er(selbstverständlich auch viele Andere auch noch), indem er Anderen eine Plattform für derlei Handlungen geboten hat und das in seinem Wissen auch nicht unterbunden, nein sogar gefördert hat.

Siehe Anklageschrift, welche ja überall im Internet herumschwirrt.

Das sowas auch legal geht, sieht man bisher an der Zusammenarbeit von Youtube und den Musikern. Also rein auf die Musik und den Verdienst der Musiker daraus bezogen.
Würde Youtube hier nicht mit der Musikindustrie zusammenarbeiten, wären die schneller weg vom Fenster, als manch einer "A" sagen kann.

[ nachträglich editiert von SN_Spitfire ]
Kommentar ansehen
24.01.2012 12:47 Uhr von Randall_Flagg
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Warum Kimble Hohn und Spott verdient? Weil er ein charakterliches Arschloch war, und ein verdammt egoistisches dazu. Früher hat er sich mit ein paar Typen aus der Hackerszene zusammengetan, die haben für ihn das Geld verdient, er hat sie alle verraten und die Kohle eingeheimst, sowie die Erfolge als die seinen ausgegeben.
Kommentar ansehen
24.01.2012 14:13 Uhr von bimmelicous
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Zeus: OK das ließt sich in der Tat nicht so toll. Also in Bezug auf Universal.
Aber im Endeffekt weiss man nicht, in was für Verträgen die Leute bei Universal stecken und inwieweit sie mit den Urheberrechtsabtretung gegenüber Megaupload gegen diese verstoßen. Da kann man halt nur mutmaßen. Ebenso ist fraglich, inwiefern die Aussage von Schmitz glaubwürdig ist. Man muss ja in dem Bezug auchsehen, weshalb er überhaupt verhaftet wurde...

Zu der Polizeiaktion:
Es kommt eine Schlagzeile: "Schmitz in Neuseeland von den USA verhaftet." Und SOFORT ist das Geschrei wieder riesengroß, von wegen die Amis dürfen überall alles machen, was sie wollen.
Man sollte vielleicht auch erstmal hinterfragen, was überhaupt los ist bevor man losschreit.
Aber jemand wie Du hat das nun vielleicht auch gelernt.
Kommentar ansehen
24.01.2012 14:43 Uhr von Chris9988
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
der Schmitz ist halt wie jeder andere Verbrecher.
Irgendwann treibt ihn der Größenwahn dazu, jemanden auf den Schlips zu treten,
der sich dann mit Mitteln wehrt, gegen die selbst so ein windiger Typ machtlos ist.

Oder was glauben wir denn warum er angst hat sich in Deutschland blicken zu lassen....
Fragt mal die netten Leute a.d. Rotlichtmilieu von den er Geld geliehen hat und sich dann damit aus dem Staub gemacht hat.
Wie ich mal gehört habe, gibt´s da sogar ein Kopfgeld.
Kommentar ansehen
24.01.2012 14:49 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Purer Neid
Kommentar ansehen
24.01.2012 17:33 Uhr von fromdusktilldawn
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
oh man eye *red eye roll* die ganzen unterschichtler, gesaugt bis zum umfallen, nu versuchen`se den schmitz ,,rhetorisch?,, platt zu machen, ...tztztz, schadenfreude pur, mehr ist das nicht
Kommentar ansehen
24.01.2012 19:34 Uhr von buluci
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
So isses: Manipulation und Hetzkampagne, ... funktioniert immer noch. Mit einem klassischen am Neid orientierten Feindbild lassen sich immer noch die Menschen leicht beeindrucken.
Kommentar ansehen
24.01.2012 19:42 Uhr von Westwind
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.01.2012 23:12 Uhr von sno0oper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
link: http://kimschmitzlookingatthings.tumblr.com/

am ende der seite fehlt noch das obligatorische "Looking at YOU" :)

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?