24.01.12 08:29 Uhr
 3.034
 

Wörth am Main: Acht Jugendliche verprügeln Rentner

In Wörth am Main bei Frankfurt wurde ein 68-jähriger Rentner von acht Jugendlichen brutal zusammengeschlagen.

Als ein Jugendlicher auf die Motorhaube seines VW-Busses sprang, verließ der Rentner sein Fahrzeug, woraufhin er von den sieben übrigen Jugendlichen der Gruppe mit Schlägen und Tritten traktiert wurde.

Sein in diesem Moment nach Hause kommender Sohn konnte die Angreifer letztlich vertreiben. Der 68-Jährige erlitt eine Platzwunde an der Stirn, zwei blaue Augen sowie einen Fingerbruch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thallian
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Jugendliche, Rentner, Prügel, Frankfurt am Main
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2012 09:12 Uhr von Zintor-2000
 
+37 | -7
 
ANZEIGEN
Langsam: aber sicher bin ich dafür das dann mal 10min. weggeguckt wird und der Rentner sich seinen Frust von der Seele "arbeiten" darf.

Anders wird das nichts mehr.
Kommentar ansehen
24.01.2012 09:15 Uhr von Il_Ducatista
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
wieso ständig lösungen suchen? gewalt ist keine lösung aber man braucht nicht ständig nach lösungen zu fragen ........
ich erinnere mich mit boshaftem grinsen an jenen über 30 jährigen der sich mittels seiner 9 mm kanone durchsetzte
Kommentar ansehen
24.01.2012 09:23 Uhr von Marvolo83
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Das finde ich nicht richtig! Erst ab einem vollen Dutzend macht es wirklich Spaß und Sinn auf wehrlose Leute einzuschlagen und -zutreten...

*Achtung: Ironie*
Kommentar ansehen
24.01.2012 09:37 Uhr von dajus
 
+44 | -9
 
ANZEIGEN
acht Jugendliche? Die wollten dem Rentner sicher nur helfen!

Die haben bestimmt auch vorher höflich gefragt: "Ey, hat du Problem, Alda?"


Ironie off
Kommentar ansehen
24.01.2012 10:00 Uhr von aquilax
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
klick: mit klick meinte ich übrigens meinen regenschirm.

ihr wisst ja: mit schirm, charme und melone.

[ nachträglich editiert von aquilax ]
Kommentar ansehen
24.01.2012 12:38 Uhr von speak999
 
+21 | -9
 
ANZEIGEN
K*lturelle Bereicherung: vom feinsten. Waren sicher zukünftige Fachkräfte.
Kommentar ansehen
24.01.2012 13:15 Uhr von Flutlicht
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Vollgas!
Kommentar ansehen
24.01.2012 13:39 Uhr von kxell2001
 
+5 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.01.2012 14:34 Uhr von kxell2001
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
@-Grafzahl-: ja und zwar anscheinend du. Diese News benötigt keine Bestätigung, denn es spielt keine Rolle wer oder woher die Täter stammen. Schon alleine die Tatsache, Schlüsse zu ziehen bevor die Fakten auf den Tisch sind, verliert jegliche objektive Haltung - Alles andere ist nur pure Ignoranz und zum Teil auch Arroganz. Egal wie diese Geschichte ausgehen mag, du hast eh schon verloren.
Kommentar ansehen
24.01.2012 14:38 Uhr von KleineLilly
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
wo bleiben die üblichen "Klaus, Peter, Manfred"-Kommentare? :p

[ nachträglich editiert von KleineLilly ]
Kommentar ansehen
24.01.2012 14:47 Uhr von iarutruk
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@marvolo83 as würdest du sagen, wenn die 8 schläger zusammenschlagen, dich liegen lassen und beim weggehen dir zurufen, dass es ironie spaß oder vergnügen war.
Kommentar ansehen
24.01.2012 14:52 Uhr von kxell2001
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@KleineLilly: ne diesmal gabs wieder das übliche "Kulturbereicherer" - geflame

Übrigens: Der Begriff "Kulturbereicherer" ist mittlerweile (auch wenn es ein passendes korrektes deutsches Wort zum Thema ist) ein Tabu-Wort, da es von der Rechten Szene verächtlich für Menschen mit Migrationshintergrund verwendet wird. Man sollte es somit nicht so leicht in den Mund nehmen. Moralisch und politisch korrekter muss es Migrant oder Immigrant heißen. Paradoxerweise ist "Kulturbereicherung" wiederum bedenkenlos....

@-Grafzahl-: bla bla, schon verloren. Wahrscheinlich kannst du nicht einmal diese These bestätigen. Wer nur auf Gerüchte und Vermutungen argumentiert hat sich schon längst aus jeglicher Diskussionsrunde disqualifiziert.

[ nachträglich editiert von kxell2001 ]
Kommentar ansehen
24.01.2012 14:57 Uhr von Aratie
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Bootcamps wären echt was feines...
Alternativ hätte da durchaus ne 9mm weitergeholfen...
Dem Rentner und uns allen -.-
Kommentar ansehen
24.01.2012 15:03 Uhr von kxell2001
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@Aratie: Uh, Schusswaffen zur Selbstverteidigung? Ich will hier lieber keine amerikanische Verhältnisse haben. Oftmals genügt Pfefferspray. Braucht man dafür eigentlich nen Waffenschein? mal schnell googlen.....

@-Grafzahl-: "Du kleiner Troll, bei vielen News erkennt man bereits an den Tatumständen und an der (fehlenden) Berichterstattung, woher der Wind weht...^^"

Aha, also ein Deutscher wäre zu so einer Tat nicht möglich? Schlimmer noch, du unterstellst den deutschen Journalismus Diskriminierung? Also wenn das kein unüberlegter & dummer Kommentar deinerseits war, dann würde ich dir glatt latenten Rassismus vorwerfen....

[ nachträglich editiert von kxell2001 ]
Kommentar ansehen
24.01.2012 15:04 Uhr von iarutruk
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@dajus lese meinen 1. kommentar, denn der passt auch auch dich.

@mr.easht ... das versuche ich schon lange den dummen in sn mitzuteilen. man sollte mal die checker darauf aufmerksam machen, dass sie die quelle lesen sollten, ob in der etwas von migranten steht. wenn nicht den kommentar garnicht erst veröffentlichen. gleich ab damit in den elektronischen papierkorb.

@marvolo83 .. habe ohne korrekturlesen den 1. beitrag versehentlich abgeschickt. deshalb hier nochmals meine meinung, korrigiert.

.... was würdest du sagen, wenn die 8 schläger dich zusammenschlagen, dich liegen lassen und beim weggehen dir zurufen, dass es ironie spaß oder vergnügen war?
Kommentar ansehen
24.01.2012 15:37 Uhr von kimj
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@-Grafzahl-: Dann bist du moralisch und politisch korrekt ausgedrückt ein rechter Rassist.

Man muss schon ein verdammt dämlicher Hund sein, die Moral und demokratischen Wertvorstellungen zu mißachten.

Und wie es kxell2001 schon erwähnte. Aus dir spricht die pure Einfältigkeit und Apathie. Und Latenz ist bei dir weit untertrieben.

"Du kleiner Troll, bei vielen News erkennt man bereits an den Tatumständen und an der (fehlenden) Berichterstattung, woher der Wind weht...^^"

Wer schon so denkt, der hat nicht nur verloren sondern in unserer Gesellschaft versagt. Du bist definitiv in keinster Weise irgendeine Bereicherung für unsere Gesellschaft. Da leistet unsere Putzfrau (die kein Wort Deutsch kann)sogar mehr.

[ nachträglich editiert von kimj ]
Kommentar ansehen
24.01.2012 15:42 Uhr von iarutruk
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@-graf zahl- sturheit ist ein zeichen von dummheit. wer sich politisch nicht korrekt ausdrückt, oder wissentlich unkorrekt ausdrückt, dem kann eine strafanzeige ins haus flattern.

das beste beispiel: rede du mal in der öffentlichkeit von einem neger oder nigger, dann wirst du schon mal sehen was passiert. und genausogut kann dir das mit dem ausdruck kulturbereicherer blühen.

wer ist nun der schachkopf? der ein bußgeldbescheid von 100 € bezahlen muss, oder der der sich moralisch und politisch ausdrückt? auf deine antwort bin ich gespannt.
Kommentar ansehen
24.01.2012 15:53 Uhr von kxell2001
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@iarutruk: naja, also ich glaube nicht dass er wegen "kulturbereicherer" eine Strafanzeige bekommen wird. Das ist ja eben der Haken. Die Rechten, und nennen wir es beim Namen, die "Nazis" verwenden absichtlich den Begriff "Kulturbereicherer" damit man sie deswegen nicht Belangen kann - aus juristischen Standpunkt her gesehen. Es ist dennoch aus moralischen Standpunkt her gesehen "Grauzone" und sollte deshalb ausserhalb der rechten Szene nicht so leicht in den Mund genommen werden.

Aber in den Punkt gebe ich dir meine Zustimmung. Sturheit ist in der Tat ein Zeichen von Dummheit

@-GrafZahl-: Dann brauchst du dich auch nicht über Kommentare anderer über deine Person zu wundern. Natürlich wollen wir unsere Meinungsfreiheit, aber zu glauben man könne sich über allem hinweg setzen, dabei Moral und Fakten ignorieren, ist weit weg von der Realität. Wie es kimj richtig formulierte, du erweckst leider nur eine Spur von Apathie - nicht mehr und nicht weniger. Wenn du deine Welt weiterhin in schwarz/weiss wahrnehmen willst, bitte schön keiner zwingt dich was anderes zu tun, aber wirst weiterhin als dumm&dämmlich betitelt. Wie ich schon anfangs erwähnt habe. Egal wie diese Geschichte ausgeht - verloren hast du schon längst.

[ nachträglich editiert von kxell2001 ]
Kommentar ansehen
24.01.2012 16:20 Uhr von kxell2001
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@-Grafzahl-: Auf deinen Mitleid kann ich getrost verzichten. Wer schon wie du so erbärmliche Retour-Versuche startet ohne Argumentationsbasis und obendrein unangenehme Fragen ausweicht - und das nicht mal gekonnt. Du gehörst schon kategorisch zu den Menschen die verkrampft mit Smilies ihre Coolness wiederspiegeln wollen - aber in Wirklichkeit keine Ahnung von Konversation haben. Du kannst ja weiterhin in deiner SMS-Sprache den Rationalen geben, aber zum Glück kann man zu billigen Retour-Versuche nur eines sagen: Zum Glück sind die deutschen Medien und Politik nicht deiner Meinung, so dass ich getrost sagen kann: Deine Meinung ist mir somit weniger Wert als ein Furz.
Kommentar ansehen
24.01.2012 16:33 Uhr von kimj
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@kxell2001: und zum Glück ist seine Wunschrealität nicht unser Problem. Nochmal Schwein gehabt.

@-Grafzahl-: Tjo da hat kxell2001 wohl Recht. Da deine Sichtweise/verzerrte Realität zur Minderheit gehört (zum Glück) kann ich ebenfalls auf deine Meinung schei***n. C´est la vie.

Nachtrag: @kxell2001: Haha du hast Recht. In jedem seiner Kommentare ein Smilie. Soweit ich mich erinnere nennt man das wohl "nonverbale" Kommunikation und gilt bei Teenagern als Cool. Soll aber in Wirklichkeit auf kontaktgestörtes, isoliertes und mangelhaftes Sozialleben zurückführen. Oftmals wird es auch verwendet (wie bei unserem Kandidaten hier) unnötige Informationen zu kaschieren....Interessant
Kommentar ansehen
24.01.2012 16:46 Uhr von kxell2001
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@kimj: nicht ganz. Die Verwendung von Smilies ist ein Ersatz von nonverbaler Kommunikation. Soll ja angeblich gesellschaftliche Probleme, Beziehungs- und Kommunikationsprobleme zur Ursache haben. Apropos Kommunikationsprobleme, dazu gehört ja auch fehlende Objektivität, also ist unser "Kandidat" Grafzahl als subjektiver Einzelindividuum der perfekte Beispiel dafür.

Ergo somit ist der Zusammenhang und Beweis zwischen Grafzahl als Misantroph erbracht. q.e.d. und es in sarkastischer Leet-Sprache zu formulieren: L0L =P
Kommentar ansehen
24.01.2012 17:01 Uhr von kimj
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@kxell2001: Misantroph. haha.... du bist echt hart und gemein. Aber wenn er mich als Realitätsverweigerer beschimpft hat er es auch nicht anders verdient.

@-Grafzahl-: Ach ja?

Hmm schau mal ne andere News

http://www.faz.net/...

Also da weiss man die ausländische Herkunft, oder hier

http://www.faz.net/...

da steht sogar der Name des Ausländers. Wie schön unserer Prof. einst sagte. Finde einen Gegenbeweis und schon verpufft die Wirkung der Kommentare. Damit würde ich sagen du hast einfach Unrecht. Es milde zu formulieren: Du hast eigentlich keine Ahnung, lügst rum, bringst irgendwelche Vermutungen die nicht mal stimmen. Bei dir passt eindeutig der Spruch: "Wer keine Ahnung hat, einfach mal die Fres*e halten."
Kommentar ansehen
24.01.2012 17:13 Uhr von kxell2001
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@kimj: oh ja..... er ist eindeutig ein Lügner/Heuchler. Hier noch ein Beispiel.

http://www.focus.de/...

@Grafzahl: hmm da hab ich als Deutscher, mit deutschen Wurzeln, eindeutig in der deutschen Sprache versagt. Na dann werde ich wohl die Artikel nochmal lernen. Aber was solls. Lieber einmal nen falschen Artikel verwendet als ein Lügner zu sein, wie du es schon bewiesen hast. Aber schon belustigend wie du dich mit Rechtschreibfehler anderer deine Argumente stützen willst.
Kommentar ansehen
24.01.2012 17:23 Uhr von kimj
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@Grafzahl: "Der/die/das, damit habt ihr Bereicherer bekanntlich ein grosses Problem, auch wenn du dich viel besser artikulierst als die meisten deiner Zunft... xD"

- grosses schreibt man mit "ß", also großes
- die "meisten" wird groß geschrieben, da hier kein Bezug liegt (also kein adj.) und somit eine Substantivierung. Also die Meisten.

Da ging der Schuss wohl nach hinten los........gott bist du erbärmlich
Kommentar ansehen
24.01.2012 17:55 Uhr von kxell2001
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@-Grafzahl-: Nein, es sind Menschen wie Du, die einfach irgendwelche Lügen verbreiten und versuchen sich rauszureden wenn sie dabei erwischt werden. Und ehrlich gesagt ist es mir auch latex was du dabei denkst. Denn entlarvte Lügner sind bei mir einfach unten durch.

Schreib was du willst, denn ich werde sowieso nicht mehr hier reingucken. Wenn du schon in deinem Leben versagt hast, musst du noch lange nicht Andere mit in deinem Sog ziehen.

@kimj: Ich würde dir raten auf keine weitere Diskussion mit diesen Lügner einzugehen. Es ist bloß vergeudete Zeit.

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?