24.01.12 06:53 Uhr
 225
 

"Riot": Gitarrist Mark Reale liegt im Koma

Mark Reale, Gründer und Gitarrist der Band "Riot" ist am 11. Januar aufgrund einer Subarachnoidal-Blutung in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Seither befindet sich der Musiker im Koma.

Die bislang bestätigten Konzerte sollen aber vorerst noch nicht abgesagt werden. Allerdings erscheint eine Teilnahme von Reale ungewiss.

"Riot" hatten ihren Auftritt unter anderem beim "Headbangers Open Air" und beim "70.000 Tons of Metal" zugesagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Metal, Koma, Gitarrist, Blutung, Morbus Crohn
Quelle: powermetal.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2012 06:53 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beste Genesungswünsche an Reale. Die Prognose bei solchen Blutungen ist allerdings nicht die Beste. Trotzdem die Besten Wünsche von hier aus.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?