23.01.12 23:22 Uhr
 113
 

Fußball: Nach Kick ins Gesicht - Sebastian Prödl hat Klinik verlassen

Im vergangenen Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern erlitt Sebastian Prödl von Werder Bremen eine schwere Verletzung. Dorge Kouemaha von Kaiserslautern traf Prödl mit einem "Blut-Kick" mitten ins Gesicht. Blutüberströmt musste Prödl ins Krankenhaus eingeliefert werden (ShortNews berichtete).

Nachdem nun diagnostiziert wurde, dass sich Prödl mehrere Brüche im Gesicht zuzog, wurde er allerdings bereits wieder aus der Klinik entlassen.

Er war somit lediglich einen Tag im Krankenhaus und verbrachte die Nacht bereits wieder in Bremen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Gesicht, Klinik, Kick, Sebastian Prödl
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?