23.01.12 21:44 Uhr
 232
 

Südafrika: 190 Millionen Jahre alte Dinosauriernester entdeckt

Paläontologen haben jetzt in Südafrika eine sensationelle Entdeckung gemacht. Sie fanden rund 190 Millionen Jahre alte Dinosauriernester. Der Fundort in Südafrika liegt im Golden Gate Highlands National Park.

Insgesamt stießen die Forscher auf zehn Gelege, die von der Dinosauriergattung "Massospondylus" stammen. In den gefundenen Nestern lagen den Angaben nach 36 runde Eier. Einige von ihnen hatten Embryos enthalten.

"Interessanterweise hatten wir zuerst die Eier gefunden, nämlich schon 2005. Wir haben das Gebiet dann jahrelang genau erkundet und sind so auf die hochinteressanten Neststrukturen gestoßen, mit neuen Eiern, Embryos und sogar Fußabdrücken von, sagen wir, Babysauriern", sagte Robert Reis.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Südafrika, Dinosaurier, Nest
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paderborn: Ältestes Plesiosaurier-Fossil gefunden
Russische Raumkapsel ist mit drei Astronauten zur ISS gestartet
USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2012 21:57 Uhr von Blutfaust2010
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Gibt es: schon Bilder von den Titten der Saurier? Da könnte doch Crushial eine News draus machen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich
SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?