23.01.12 20:26 Uhr
 5.919
 

NASA-Wissenschaftler lüften Geheimnis um "Dreiecks-UFO"

Nachdem UFO-Anhänger ein Aufsehen um ein "dreieckiges Raumschiff" gemacht haben, das sie auf Aufnahmen von einem Sonnenobservatorium entdeckt haben wollen, nahmen NASA-Wissenschaftler sich der Angelegenheit an und klärten die UFO-Anhänger darüber auf.

In der Tat zeigen die besagten Aufnahmen des HI2-B-Teleskops an Bord der Sonde STEREO-B, die unsere Sonne umkreist, ein seltsam großes Objekt, das den Anschein macht, sich in Richtung Erde zu bewegen.

Die Erklärung der NASA-Wissenschaftler dafür ist, dass es sich dabei um ein Spiel aus Licht und Schatten handelt und nicht um ein UFO.


WebReporter: babisch
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Wissenschaftler, UFO, Geheimnis
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2012 20:38 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Was sonst hätte es: sein sollen..eben ähnlich, wie das Gesicht vom Mars..!
Kommentar ansehen
23.01.2012 21:11 Uhr von Exilant33
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
Nartürlich ist es nur Licht und Schatten! Wir sind die einzige "Spezies" in diesen Universum, Ergo , Es gibt kein "Iintelligentes" Leben!! Wir sind ganz allein!!
Kommentar ansehen
23.01.2012 21:49 Uhr von Sol555aris
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
für mich: sieht das aus, wie der Play-Button von YouTube! ;-)
Kommentar ansehen
24.01.2012 07:30 Uhr von Exilant33
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Xence: Ich hab vergessen den Sarkasmuss tag zu setzen, wobei Ich mir eigentlich Dachte das man versthet wie Ich es gemeint habe^^!
Kommentar ansehen
24.01.2012 11:29 Uhr von Leeson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß ja nicht !? Aber ich sehe da kein "dreieckiges Objekt" vielmehr einen Oktaeder.

Rechts ein stark erkennbares "Dreieck" und linksgrenzend ein schwächeres.
Und da wir uns in einem dreidimensionalem Raum befinden, ergibt es ein Oktaeder.
Soeine optische Täuschung hab ich noch nie gesehen oder davon gehört.
Kommentar ansehen
24.01.2012 12:37 Uhr von Nebelfrost
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: sehr schlecht geschriebene news. in der news klingt die von der nasa erwähnte begründung tatsächlich schwachsinnig und bei den haaren herbei gezogen. wenn man aber mal die quelle liest, wo das alles besser, genauer und vor allem mit zusammehängen beschrieben ist, klingt die begründung sehr logisch, plausibel und selbstverständlich. die news vermittelt daher ein verqueres bild für den leser und bekommt ein minus von mir.
Kommentar ansehen
24.01.2012 23:47 Uhr von Failking
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
nene: das ist ein Wetterbalon

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?