23.01.12 17:31 Uhr
 740
 

Erstes NAS-Festplattensystem mit HDMI-Port

Der Storage-Systemehersteller "Thecus" hat bei den neuen NAS-Festplattensystemen N2800 und N4800 erstmals eine HDMI-Schnittstelle eingeführt. Damit lassen sich hochauflösende Videos direkt ohne Umweg über das Netzwerk an HDMI-fähige Fernseher übertragen.

Es gibt aber noch einen Vorteil: An die zwei USB-3.0-Schnittstellen lassen sich Tastatur und Maus anschließen - und somit lassen sich die NAS-Systeme ganz ohne PC bedienen. Der HDMI-Fernseher ist dann sozusagen der Monitor.

Das kleinere 2-Bay-Gerät weist als Besonderheit noch einen eingebauten Speicherkartenleser auf. Das größere 4-Bay-Gerät besitzt dafür eine eingebaute Mini-USV (Unterbrechungsfreie Strom-Versorgung). Im Falle eines Stromausfalls gibt es somit noch so lange Energie, bis das NAS heruntergefahren ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Justus5
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer, Elektronik, Port, HDMI, NAS
Quelle: www.speicherguide.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2012 22:12 Uhr von swissbrownie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wer braucht das? Ein NAS System in Wohnzimmer? Wirklich? Oder habe ich was falsch verstanden?
Kommentar ansehen
24.01.2012 22:52 Uhr von Justus5
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Viele viele NAS-Systeme fürs Heimnetzwerk stehen schon im Wohnzimmer.
Das kann halt ein bisschen mehr als die bisherigen....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?