23.01.12 17:28 Uhr
 204
 

Spanien: Richter Baltasar Garzón drohen 20 Jahre Berufsverbot

Richter Baltasar Garzón hat vor knapp drei Jahren Ermittlungen gegen die Franco-Diktatur (1939-1975) eingeleitet.

Weder die Taten Francisco Francos, noch Personen die damit zu tun hatten, werden verurteilt. Der Einzige, der ab dem morgigen Dienstag vor Gericht stehen wird, ist der Richter Garzón selbst. Ihm wird vorgeworfen, das 1977 erlassene Amnestie-Gesetz missachtet zu haben.

Dem 56-jährigen Richter drohen 20 Jahre Berufsverbot. Amnesty International und andere Organisationen protestieren gegen dieses Verfahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Spanien, Richter, Diktatur, Berufsverbot, Franco
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen
München: Exhibitionist sitzt mit entblößtem Penis in U-Bahn