23.01.12 16:15 Uhr
 496
 

Fußball: Wechsel perfekt - SV Werder Bremen verkauft Andreas Wolf

Verteidiger Andreas Wolf spielt ab sofort nicht mehr für Werder Bremen, das bestätigte heute Nachmittag Geschäftsführer Klaus Allofs. Der 29-Jährige wechselt zum französischen Zweitligisten AS Monaco.

Obwohl Werder nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Sebastian Prödl geschwächt ist, betonte Allofs, dass der Transfer von Wolf wirtschaftlich Sinn für Werder macht.

Andreas Wolf, der erst im Sommer 2011 vom 1. FC Nürnberg an die Weser gekommen war, sagte: "In dieser Phase meiner Karriere muss ich auch daran denken, dass meine Familie abgesichert ist". Werder wird nun in den kommenden Tagen am Transfermarkt selbst aktiv werden müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kreiszeitung
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Wechsel, SV Werder Bremen, AS Monaco, Andreas Wolf
Quelle: www.kreiszeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball/SV Werder Bremen: Niklas Moisander kommt von Sampdoria Genua

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2012 16:40 Uhr von tobe2006
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.01.2012 19:05 Uhr von sicness66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aha: Wieviel hat denn Andreas Wolf bei Werder verdient, dass man ihn in die zweite französische Liga abgeben muss, um dann einen billigeren, aber qualititav gleichstarken Spieler zu kaufen ?
Kommentar ansehen
23.01.2012 19:15 Uhr von film-meister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auch: wenn er ablösefrei kam, find ich 900.000 als Verkaufserlöse eigentlich zu wenig...:(

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball/SV Werder Bremen: Niklas Moisander kommt von Sampdoria Genua


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?