23.01.12 15:00 Uhr
 585
 

Russland: Wladimir Putin will Einwanderung erheblich erschweren

In Russland werden in wenigen Wochen Wahlen stattfinden, und wie bekannt ist, möchte auch Wladimir Putin gern wieder auf dem Präsidentenstuhl Platz nehmen. In einer neuen Kampagne greift er nun das Thema Einwanderung auf.

So plant er, die Regeln und Hürden für Einwanderer drastisch zu verschärfen. Unter anderem will er verschiedene Tests zur Kultur und Landeskunde Russlands einführen. Diese müssen zudem in Russisch durchgeführt werden.

Experten zufolge will Putin damit bei den Rechten auf Stimmenfang gehen. Auch bei der sogenannten Binnenmigration soll sich nach Putins Willen einiges ändern. So soll es in Zukunft für ärmere Russen nicht mehr ohne weiteres möglich sein, in reiche Gebiete umzusiedeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Russland, Wladimir Putin, Wahlen, Einwanderung
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump bei erstem Telefonat mit Wladimir Putin wohl schlecht vorbereitet
Venezuela verleiht Wladimir Putin Friedenspreis wegen Rolle in Syrien-Krieg
Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2012 15:24 Uhr von architeutes
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
@ImmerNurich: Deutschland wird noch in 1000 Jahren den Status des
Sündenbock einnehmen . Wir sind eben für alle und alles
erpressbar . Bei uns macht jeder was er will , nur der
Bürger nicht.
Kommentar ansehen
23.01.2012 15:27 Uhr von Rechthaberei
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Für Deutschland würde das bedeuten das: Ostdeutsche nicht mehr nach Westdeutschland umziehen dürfen.
Kommentar ansehen
23.01.2012 15:29 Uhr von gravity86
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
"So soll es in Zukunft für ärmere Russen nicht mehr ohne weiteres möglich sein, in reiche Gebiete umzusiedeln"

Hat jemand "in Time" gesehen? Es fängt an....
Kommentar ansehen
23.01.2012 15:59 Uhr von quade34
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
er zielt auf die: Wählerstimmen der Russen, die die asiatische Überfremdung in den Großstädten ablehnen. Diese Zuwanderer integrieren sich genauso wenig, wie einge Zuwanderer bei uns.
Kommentar ansehen
23.01.2012 16:20 Uhr von GLX
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Rechthaberei: Du hast ein am Sender oder? Bzw. haste in Geschichte (Nachkriegsgeschichte) komplett gefehlt.