23.01.12 14:07 Uhr
 161
 

Symantec warnt vor mehr Hacker-Angriffen in diesem Jahr

Der Softwarehersteller Symantec warnt vor mehr gezielten Angriffen in diesem Jahr auf Wirtschaftsdaten von Unternehmen und Offenlegung der Daten.

Laut Symantec beweise der erst vor kurzem entdeckte Wurm "Duqu", der als ein Vorbote zu einem Stuxnet-ähnlichen Angriff angesehen werden kann, dass solche Angriffe zunehmen werden.

Auch die Menge an Schadsoftware im mobilen Segment nimmt kontinuierlich zu. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen um infizierte Anwendungen, die ein Smartphone-Besitzer selbst herunterlädt.


WebReporter: babisch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Hacker, Warnung, Symantec, Computerkriminalität
Quelle: www.inside-it.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2012 14:22 Uhr von Noseman
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wow, ein Antivirenhersteller: warnt vor Schadsoftware.

Wer hätte damit rechnen können.
Kommentar ansehen
24.01.2012 10:42 Uhr von Smoothi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gerade Symantec warnt...welch Ironie...Hat das vielleicht mit dem geklauten Code vom Norton AntiVirus zu tun? Oo
Kommentar ansehen
25.01.2012 21:13 Uhr von Justus5
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
uhhhh: Wer nicht genau weiß, auf was Smoothi da anspielt - hier gibts mehr dazu:
http://www.speicherguide.de/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?