23.01.12 13:27 Uhr
 268
 

"Zeit"-Chefredakteur bedauert Interview-Buch mit Karl-Theodor zu Guttenberg

In der ARD-Talkshow von Günter Jauch hat sich der "Zeit"-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo selbstkritisch zu seinem Interview-Buch mit Karl-Theodor zu Guttenberg geäußert.

Inzwischen bedauere er das Buch: "Es war aber mit Sicherheit ein Fehler, das in Form eines Buchprojekts zu machen, weil dadurch der Eindruck entstehen konnte, dass nicht journalistische Interessen mich angeleitet haben, sondern dass ich ihm helfen wollte."

Lorenzo bestritt jedoch mit dem Buch Geld verdienen zu wollen. Von Beginn an war klar, dass alle Einnahmen gespendet würden.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Interview, Buch, Zeit, Karl-Theodor zu Guttenberg, Chefredakteur
Quelle: www.dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: FDP- und AfD-Wähler wollen ein Comeback von Karl-Theodor zu Guttenberg
CSU sieht Karl-Theodor zu Guttenberg für "relevantes Ministeramt" vor
Karl-Theodor zu Guttenberg rechnet mit Amtsenthebungsverfahren gegen Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: FDP- und AfD-Wähler wollen ein Comeback von Karl-Theodor zu Guttenberg
CSU sieht Karl-Theodor zu Guttenberg für "relevantes Ministeramt" vor
Karl-Theodor zu Guttenberg rechnet mit Amtsenthebungsverfahren gegen Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?