23.01.12 12:38 Uhr
 111
 

Forscher entdeckten: Gehirne der Stichling-Männchen sind durch Nestbau größer

Biologen gaben nun bekannt, dass sie eine Art entdeckt haben, bei der der Größenunterschied des Gehirns unterhalb der beiden Geschlechter, von allen bekannten bislang am größten sei.

Hierbei handelt es sich um den Dreistachligen Stichling, der auf der Nordhalbkugel weit verbreitet ist. Die Forscher untersuchten 120 Stichlinge, die sie in Island gefangen hatten. Auch bei gleicher Körpergröße ist das Hirn der Männchen um 23 Prozent größer als das der Weibchen.

So ein Unterschied kann entstehen, wenn beide Geschlechter unterschiedliche kognitive Anforderungen haben. Bei den Stichlingen baut das Männchen das Nest, das Weibchen laicht ab und das Männchen wiederum kümmert sich um den Nachwuchs. Diese Brutbiologie führt wohl zu dem größeren Hirn der Männchen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Fisch, Gehirn, Weibchen, Männchen
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2012 14:17 Uhr von dziebel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wen wunderts, wenn man nur lebt um zu fressen, zu schwimmen und zu laichen. da braucht man eben nich son großes hirn für.

gibt auch beim menschen solche fälle; die brechen dann meist in der 7. oder 8. klasse die schule ab, bekommen 7 oder 8 kinder und fangen nie an mit arbeiten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?