23.01.12 12:01 Uhr
 302
 

Asien: Hersteller befürchten Flop der Windows-8-Tablets

Asiatische Hersteller gestehen der Tablet-Version des neuen Betriebssystems Windows 8 offenbar wenig Chancen zu. Grund dafür sind zu hohe Kosten, die aufgrund der erforderten Lizenzgebühren entstehen.

Das Fachmagazin "DigiTimes" rechnet damit, dass Hersteller zwischen 600 und 900 US-Dollar für ein Tablet verlangen müssen, um die notwendigen Lizenzgebühren für Intel und Microsoft auszugleichen.

Kosten ließen sich dadurch einsparen, auf Intel-Komponenten zu verzichten. Laut Vorgaben des Herstellers Microsoft muss jedes Tablet aber strenge Hardware-Konfigurationen vorweisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Hersteller, Asien, Flop
Quelle: tablettest.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN