23.01.12 10:33 Uhr
 3.996
 

Unglaubliche Makroaufnahmen von Insekten veröffentlicht

Der Amateur-Fotograf Nicolas Reusens hat innerhalb von drei Jahren um die 100 Makroaufnahmen von Insekten gemacht, die nun der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Jedes einzelne Bild besteht aus 20 bis 200 Aufnahmen, die später in einem komplizierten Prozess der "Bildstapelung" zusammengesetzt werden.

Um so manches Bild zu bekommen, musste Reusens bis zu 24 Stunden auf der Lauer liegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bild, Foto, Natur, Insekt
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2012 10:33 Uhr von irving
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Mehr Bilder kann man in der Quelle sehen - ich würde einen Blick darauf sehr empfehlen, es sind einige unglaubliche Aufnahmen dabei.
Kommentar ansehen
23.01.2012 10:55 Uhr von diezeeL
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Der Hammer: Wie unheimlich manche Insekten aussehen, jetzt stellt Sie euch einfach mal so gross wie Katzen oder sonst was vor ... das sind richtige Aliens :)
Kommentar ansehen
23.01.2012 11:15 Uhr von kostenix
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
das letzte bild: in der quelle sieht ganz schön unheimlich aus :D


spaß bei seite.. tolle aufnahmen!! echt super..

+ von mir für die news :)
Kommentar ansehen
23.01.2012 12:17 Uhr von dashandwerk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
sauber: Klasse Bilder

gute News

Was will man mehr?
Kommentar ansehen
23.01.2012 13:02 Uhr von Vat69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie macht er das nur, man kann ja in den Augen der Spinne die Diffunsorlichter im Hintergrund erkennen. Sind die Insekten Tod weil still halten die ja nicht wirklich
Kommentar ansehen
23.01.2012 13:09 Uhr von dexion
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.01.2012 19:13 Uhr von snake-deluxe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
beeindruckende Bilder: Falls mal jemand von euch nach München ins Deutsche Museum kommen sollte, kann ich euch nur die Vorführung des Rasterelektronenmikroskops empfehlen...

Da gibts dann ähnliche Bilder zu sehen... Frei nach dem Motto: "zoom zoom zoom!"

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?