22.01.12 20:56 Uhr
 490
 

US-Präsidentenwahl: Chuck Norris wünscht sich Newt Gingrich

Der Republikaner Newt Gingrich bekommt prominente Unterstützung. Nach Angaben der konservativen "World Net Daily" würden sich Chuck Norris und seine Familie Newt Gingrich als neuen Präsidenten wünschen.

Mit Barack Obama geht der Action-Schauspieler hart vor, er sei "wirtschaftlich gescheitert". Grundlegend sei Newt Gingrich der richtige für die Präsidentschaftskandidatur.

Durch den Überraschungssieg von Gingrich ist das Rennen um die republikanische Präsidentschaftskandidatur wieder völlig offen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ProGaddafi1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Barack Obama, Unterstützer, Chuck Norris, Newt Gingrich
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an
Barack Obama appelliert an Republikaner zu Kompromiss bei Gesundheitsreform
Eltern von totem US-Student nach Haft in Nordkorea geben Barack Obama Mitschuld

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2012 21:21 Uhr von architeutes
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Chuck Norris , ist doch selber gescheitert der Depp . Als
wenn das jemand ernst nimmt was so ein Knallfrosch zum
besten gibt . "Der Rammbock"
Kommentar ansehen
22.01.2012 21:32 Uhr von architeutes
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Pikatchuu: Wie konntest du mir das antun ? Dann doch lieber Chuck for
Präsident. Kann er ja im Alleingang mit dem Terror aufräumen.
Kommentar ansehen
22.01.2012 21:52 Uhr von kingoftf
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@architeutes: Also einen hohlbratzigen Kreationisten als Präsident?
Kommentar ansehen
22.01.2012 23:16 Uhr von Mimik
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@BastB: Ja zum Beispiel Guantánamo nicht zu schließen, wie er ins Mikrofon gerülpst hat. Er ist auch nur ein Charakterkopf mit dem Unterschied dass er positiven Rassismus benutzt um Sympathien zu erhalten. Aber sollte es der Fall sein wünsche ich Obama viel Spaß im Iran und möge sein Friedensnobelpreis über den Kamin nicht verstauben. Amen.
Kommentar ansehen
23.01.2012 02:23 Uhr von Ma-hatma-Pech
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Obama kann aber besser SINGEN!!! :-)
Kommentar ansehen
23.01.2012 04:10 Uhr von fallobst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ mimik: naja, er macht halt das was die mehrheit seiner landsleute will. und der mehrheit geht nunmal guantanamo ziemlich am allerwertesten vorbei. der eigene job/haus/geld und der prestigeverlust der usa, nämlich autark und mächtig zu sein, kümmert die meisten leute jetzt nunmal viel mehr. und obama richtet sich eben darauf ein. vor allem da die reps im diesbezüglich versagen auf ganzer linie vorwerfen und das noch erfolgreich zu den themen nr. 1 machen.
es ist ja nicht so, dass die weltbevölkerung oder die deutschen den us-präsidenten wählen. ob das einem gefällt steht natürlich auf einem anderen blatt.
Kommentar ansehen
23.01.2012 12:57 Uhr von Filzie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jemand sagte mal wenn du witze über ihn machst kann Chuck Norris plötzlich hinter dir stehen und den Kopf auf die Tastatur drücken aber das ist Schwachsefwmjgererjdrvbdjvdsdjvsfbdftrgdgrgvsgvsv

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an
Barack Obama appelliert an Republikaner zu Kompromiss bei Gesundheitsreform
Eltern von totem US-Student nach Haft in Nordkorea geben Barack Obama Mitschuld


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?