22.01.12 17:49 Uhr
 3.995
 

Der ist nicht dicht: Das taugt der VW Eos als Gebrauchtwagen

Als er im Jahr 2006 auf den Markt kam, war er das erste Blech-Klappdach-Cabrio aus dem Hause VW. Doch nicht alles klappte von Beginn an problemlos. Deshalb gibt es bei den gebrauchten Exemplaren einiges zu beachten.

Hauptproblem des Eos ist sein aufwendiges Blechklappdach mit dem integrierten Schiebedach. Wenn es funktioniert und dicht ist, kann es als technisches Meisterstück gesehen werden. Doch leider ist genau die Dichtigkeit das Problem. So kann an verschiedenen Punkten Wasser eintreten.

Unter dem Blech geht es wesentlich solider zu, was angesichts der technischen Basis nicht wundern darf. Diese stammt nämlich vom zuverlässigen Golf. Die Preise für gebrauchte Eos starten bei rund 10.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, Wasser, Gebrauchtwagen, VW Eos
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2012 01:00 Uhr von shainibraini
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Dichtigkeit" kwt...
Kommentar ansehen
23.01.2012 02:41 Uhr von r3c3r
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
gebrauchte eos sind nich wasserdicht.
war das alles? gut, danke für diese Information.
Kommentar ansehen
23.01.2012 08:12 Uhr von Pilzsammler
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das Problem ansich ist: erstmal nicht der Wassereinfall... Da es aber in den Kofferraum läuft und dort auf die Elektronik des Daches trifft (die dann natürlich hin ist) macht es das ganze schon sehr ärgerlich.

[ nachträglich editiert von Pilzsammler ]
Kommentar ansehen
23.01.2012 09:57 Uhr von nachoben
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ein bekannter von mir fährt einen Eos des ersten Modelljahres und pflegt ihn so wie es in der Betriebsanleitung steht und es ihm vom Händler empfohlen wurde.
Nach jeder Selbstwäsche werden die Dichtungen im Bereich Dach nachgefettet und bis heute sagt er hat er noch kein einziges Problem mit undichten stellen...
Wenn man natürlich nichts tut damit das Dach trocken bleibt ist man selber schuld.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?